Berechnung des finanziellen Bedarfs im Alter

Posted by
Berechnung des finanziellen Bedarfs im Alter

Kaum ein anderes Thema ist in der Politik momentan so aktuell wie die Rente. Das liegt nicht nur daran, dass ein Großteil der Politiker sich mit diesem Thema bald persönlich konfrontiert sehen wird, sondern auch daran, dass ein Großteil der deutschen Bevölkerung bald in den Ruhestand eintreten und somit für eine vergleichslose geringe Anzahl an Arbeitnehmern sorgen wird. Das Thema Rente beschäftigt also alle: jene, die bald in den Ruhestand eintreten werden, jene, die über das Renteneintrittsalter entscheiden und jene, die in Zukunft für die Rente der Senioren aufkommen werden müssen. Dass man sich aber nicht allein auf der gesetzlich gezahlten Rente ausruhen sollte, davon ist ein Großteil der deutschen Bevölkerung überzeugt. 75 Prozent sind der Meinung, dass man über die Rente hinaus für das Alter vorsorgen muss, so eine Umfrage von Statista.

Statistik: Stimmen Sie den folgenden Ansichten zur Rente eher zu oder stimmen Sie ihnen eher nicht zu? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Neue Kosten und Ersparnisse im Rentenalter

Wie viel Geld man später als Rentner wirklich benötigt, lässt sich allerdings nur recht schwer sagen. Eine detaillierte Auflistung aller zu bedenkenden Aspekte gibt es hier. Im Folgenden ein kleiner Überblick darüber, welche Faktoren in die Überlegungen der zukünftigen Kosten und Ersparnisse miteinfließen sollten.

  • Einige Kosten, die einen das ganze Leben hinweg begleitet haben, könnten in der Zeit des Rentenalters plötzlich wegfallen. Dazu zählt zum einen der Kredit für das Haus oder die Wohnung. Ist dieser inzwischen abbezahlt, fällt ein großer Kostenfaktor weg. Sind außerdem die Kinder selbstständig, haben ihr Studium abgeschlossen und stehen auf eigenen Beinen, kann man auch hier enorme Einsparungen verbuchen.
  • Ein großes Einsparpotential bietet sich auch bei den Versicherungen. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist inzwischen unnötig, andere Versicherungen bieten häufig spezielle Seniorentarife. Auch Lebens- und Rentenversicherungen enden für gewöhnlich mit dem Eintritt in die Rente.
  • Kosten für die Fahrt zur Arbeitsstelle und eventuell die Notwendigkeit eines zweiten Autos fallen bei einem Paar ebenfalls weg.
Mehr zum Thema  Was ist Smart Beta? - Eine neue Generation von ETF!?

Neue Kosten könnten allerdings bei der neu gewonnenen Freizeit entstehen. Dadurch, dass man nun mehr Zeit zur Verfügung hat, wird man voraussichtlich auch mehr unternehmen. Hobbys wird nun extremer nachgegangen und sicherlich die eine oder andere Reise mehr eingeplant. Außerdem wird man mit zunehmendem Alter auch mehr Geld in die eigene Gesundheit stecken müssen. Medikamente, Behandlungen und Seh- oder Hörhilfen müssen in die eventuelle Kostenliste mit aufgenommen werden.

Mit diesem allgemeinen Überblick ist allerdings die individuelle Situation noch nicht geklärt. Wer sich genau über die eigenen zukünftigen finanziellen Aspekte informieren möchte, der sollte den Webrechner zurate ziehen und sich dort eine eigene Schätzung erstellen lassen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Berechnung des finanziellen Bedarfs im Alter, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

Anzeige

One Comment

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag.

    Das Thema Rente ist tatsächlich in aller Munde. Doch das hat mehrere Gründe. Vor 25 Jahren waren die Renten sicher und keiner musste eine private Vorsorge betreiben. Es war damals auch undenkbar, dass Versicherungen sich um den Ruhestand kümmern.Das war die Aufgabe des Staates. Doch in den letzten Jahren sieht sich dieser nicht mehr dieser Aufgabe gewachsen.

    Nun müssen mehrere Genrationen sich um die Vorsorge kümmern, ohne wirklich zu Wissen, ob es noch einen Nutzen für die Verbraucher hat oder eher nicht.

    Selbst Studenten, Freiberufler und Selbstständige sind nun direkt von der Vorsorgepflicht direkt und indirekt betroffen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Leave a Reply

Your email address will not be published.