Die Kleinanleger auf der GEWINN-Messe in Wien

Posted by
Die Kleinanleger auf der GEWINN-Messe in Wien

Von 17. bis 18. Oktober fand auch dieses Jahr die „Gewinn Messe“ in Wien statt – heuer waren auch wir zum ersten Mal Besucher dieser Messe für Kleinanleger und Privatinvestoren.

Die Liste der Gastredner war lang und hochrangig besetzt. Live zu Gast waren unter anderem OeNB-Gouverneur Dr. Ewald Nowotny, Wirtschaftsminister Dr. Reinhold Mitterlehner, Sozialminister Rudolf Hundstorfer, Dr. Georg Pölzl (Österreichische Post AG), Dr. Hannes Ametsreiter (Telekom Austria Group), Dr. Eduard Zehetner (IMMOFINANZ AG) und viele mehr.

Weiters waren knapp 70 verschiedene Unternehmen, von Versicherern über Fondsgesellschaften bis hin zu einigen Verlagen, mit Ständen und weiterem Informationsmaterial vertreten. Auf alle nun näher einzugehen würde auf jeden Fall den Rahmen sprengen. Ein paar Details wollen wir Ihnen nun aber doch nicht vorenthalten!

Die Immofinanz Group

Wie fast alle größeren Unternehmen des ATX war neben der Österreichischen Post AG, der Erste Bank Group, der Voestalpine, dem Verbund und vielen weiteren auch die IMMOFINANZ Gruppe (über die wir an dieser Stelle schon berichtet haben) vor Ort. Der CEO des Unternehmens, Dr. Eduard Zehetner, sprach während seines Vortrags und auch danach im Einzelgespräch über den weiteren Verlauf der Geschäfte seiner „Immobilienmaschine“. Großartige Änderungen im bisherigen Kurs gibt es allerdings keine zu berichten. Wie schon bekannt war, soll die BUWOG mittels Spin-Off oder IPO mittelfristig von der „restlichen“ Immofinanz getrennt werden. Ein Aktienrückkauf steht derzeit nicht auf dem Programm, da die Liquidität für Zukäufe benötigt wird.

Die Santander Bank

Erst seit kurzem am österreichischen Markt tätigt, lässt die Santander Bank mit einem außerordentlich guten Angebot für Tagesgeld aufhorchen. Zurzeit bietet die Bank nämlich 1,40 % Zinsen bei monatlicher Zinszahlung auf Tagesgeld. Dieses Angebot zählt in Österreich zurzeit zu den Spitzenreitern.
In Deutschland bekommt man allerdings bei Cortal Consors sogar noch etwas mehr – hier sind 1,50 % auf täglich fälliges Geld zu holen. Mehr Infos

Mehr zum Thema  Die Gehälter von (Bank)Manager- Ein City-Boy packt aus!

Die Erste Bank – App

Neben diversen „Sparerfroh“ Zinsaktionen für Kinder, stellte die Erste Bank auch einige ihrer Apps vor. Mit diesen soll dem Kleinanleger das Sparen auf gewisse Dinge leichter gemacht werden. Wer sich also beim „etwas auf die Seite legen“ schwerer tut, kann sich diese App gerne einmal näher ansehen. Aber auch für Anleger die beim Sparen keine Hilfe brauchen, bietet die Banking App einige nette Features, unter Anderem automatische Benachrichtigungen bei Zahlungseingängen, oder wenn ein gewisser Kontostand unterschritten wird.
Hier geht’s zur App

Fazit

Gerade für Aktionäre von ausstellenden Firmen (Immofinanz, Post, EVN, Verbund, Voest usw.), bot die Gewinn-Messe eine gute Möglichkeit mit Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen.

Darüber hinaus war durch das breite Angebot an Informationen zu Tagesgeld, Fonds, Versicherungen über Aktien bis hin zum Traden, für wirklich jeden Kleinanleger etwas dabei und so werden wir auch nächstes Jahr auf jeden Fall wieder zu den Besuchern dieser Messe gehören.

wge_cmyk_300dpi

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Die Kleinanleger auf der GEWINN-Messe in Wien, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.