Mit ein paar Grundregeln für die Geldanlage in Aktien und ETFs lassen sich hohe Wertzuwächse erzielen

Posted by
Mit ein paar Grundregeln für die Geldanlage in Aktien und ETFs lassen sich hohe Wertzuwächse erzielen

Gerade bei einer langfristigen Anlagestrategie in Aktien, ETFs oder Aktienfonds ist der exakte Einstiegszeitpunkt nicht der entscheidende Faktor dafür, wie viel Wertzuwachs oder Rendite sich letztendlich realisieren lassen. Vielmehr sollten Sie auf zwei Dinge bei der Geldanlage achten, damit sich ein echter Netto-Vermögenszuwachs realisieren lässt: Die Gebührensituation ist bei praktisch gleicher Leistung erheblich unterschiedlich zwischen den einzelnen Brokern – hier gibt es interessante Tipps, wie Sie ETFs günstiger kaufen. Unser erster Tipp mit Bezug auf die Investmentmöglichkeiten weist darauf hin, dass die Geldanlage eine längerfristige Reise ist, bei der Wertzuwachs aus Substanzgewinn eine wesentlich bedeutendere Rolle spielt als der vermeintlich sichere Tipp einer “Kursrakete” oder eine Neumission, die mit einem hohen Risiko verbunden ist. Dann sollten Sie die Zinserträge kleinerer, geparkter Beträge nicht unterschätzen: Nutzen Sie die Verzinsung von Konten mit täglicher Abrufmöglichkeit und zeigen Sie dem unverzinsten “Bodensatz” auf dem Girokonto oder den in den Zinsen sehr weit heruntergeschleusten Sparbüchern möglichst sofort die rote Karte.

Der Weg zu mehr Vermögen führt meist über Indizes – nicht Neuemissionen

In den Kurstabellen der Onlineportale finden sich oft eigene Rubriken für Neuemissionen, die deren Performance seit Ausgabe der Aktien bzw. Emission an die Privatanleger darstellen. Dabei zeigt sich – leider – eine sehr hohe Schwankungsbreite der Kursentwicklung: Im Reigen der Neuemissionen gibt es sowohl Werte mit einem Kursplus von 30 – 40 %, aber auch Aktien, bei denen ein Kursminus von weit mehr als 60 % in den Büchern steht. Die Kursentwicklung von JJ Auto (WKN: A1TNS) ist exemplarisch für Neuemissionen mit einem sehr hohen Risiko, zumal bei diesem Wert – der an der Warschauer Börse gehandelt wird – manchmal ein sehr hoher Spread zwischen Kauf und Verkaufskurs aufgerufen wird.

Mehr zum Thema  Angekündigte oder überraschende Zinserhöhungen: Wie Sie Ihr Depot rechtzeitig auf die Zinswende vorbereiten können

Sowohl die Neuemissionen, die sich wirklich gut entwickeln, als auch Underperformer zeigen: Mit diesen Werten oftmals kleiner Unternehmen bewegen Sie sich als Anleger sehr weit außen auf der Rendite-Risiko-Kurve: Einem hohen Risiko auf Kursschwankungen in beide Richtungen steht eine ebenso große Kurschance gegenüber. Diese Form der Geldanlage ist allerdings nur für sehr risikoorientierte Anleger geeignet, die mit einem hohen Aufwand an Zeit die Kursbewegungen verfolgen und in einem großen Portfolio einen Ausgleich zwischen Verlusten und Kursgewinnen schaffen können.

Wir bei DieKleinanleger.com berichteten bereits von dem stetigeren Wertzuwachs, den Sie erzielen können durch:

  1. indexorientierte Geldanlagen wie ETFs auf Börsenindices oder
  2. den Kauf von Aktien von größeren, marktstärkeren Unternehmen. Diese haben die Schwierigkeiten und Herausforderungen der Neugründung schon lange gemeistert und befinden sich dank eines starken Managements und starker Produkte auf einem Wachstumspfad.

Zwischengeparkte Gelder sollten unbedingt Zinsen tragen

Die Preisaushänge der klassischen Großbanken sind eine erschreckende und zugleich lehrreiche Lektüre: In der Nähe des Münchner Stachus befindet sich eine Bankfiliale, die korrekterweise die wichtigsten Preise und Leistungen aushängt. Beim täglich verfügbaren Sparbuch betragen die Zinsen lediglich 0,01 %! Wer dort sein Geld weiterhin auf dem Sparbuch anlegt, der bekommt lediglich sehr niedrige, symbolische Zinsen. Bei einem Anlagebetrag von 1.000 Euro und einer Laufzeit von einem Jahr sind es gerade einmal 0,10 Euro (10 Cent!) Zinsen brutto im Jahr. Nach Abgeltungsteuer, Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer reicht dieser Zinsbetrag nicht einmal für den Kauf eines Mineralwassers im Supermarkt.

Dieser niedrige Zinsbetrag ist nur ein Bruchteil dessen, was die besten Anbieter zahlen, die Sie in unserem Tagesgeld-/Termingeldvergleich finden können. Da alle dort zu findenden Tagesgelder und Termingelder der vollen Einlagensicherung unterliegen, können Sie tatsächlich mehr Zinseinnahmen realisieren – ohne ein wirklich höheres Risiko einzugehen.

Mehr zum Thema  Welche Möglichkeiten der Anlagestreuung (Diversifikation) für Kleinanleger gibt es?

Dieser Tipp auf höher verzinste Anlageformen bei gleicher Sicherheit umzusteigen, ist vor einigen Jahren besonders aktuell geworden und gilt beinahe zeitlos auch für die Zukunft: Damals stellte die Finanzagentur des Bundes (die frühere Bundesvermögensverwaltung) viele Anlageformen für Privatanleger ein, die hohe Zinsen und eine tägliche Flexibilität bei einer Anlagedauer zwischen einem und sechs Jahren boten. Seit dem die Bundesschatzbriefe Typ A und Typ B Vergangenheit sind, ist es umso wichtiger, dass Sie sich aktiv um die Verzinsung auch kurzfristig angelegter Gelder kümmern.

In unserer Liste der Discount- und Online-Broker finden sich auch Angebote, bei denen Sie (wie bei der comdirect Bank) das Geld taggleich zwischen dem Anlage- bzw. Verrechnungskonto und dem Tagesgeld-Konto umbuchen können. Dann entgeht Ihnen kein Cent Zinsen mehr und auch das aufgrund der niedrigen Zinsen schamhaft rot angelaufene Sparkasse-Sparbuch kann eingemottet werden.

Weiterführende Links

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Mit ein paar Grundregeln für die Geldanlage in Aktien und ETFs lassen sich hohe Wertzuwächse erzielen, 5.0 out of 5 based on 1 rating

One Comment

  1. Sehr empfehlenswerter Artikel, der recht nützliche Informationen bietet. Ich möchte in ETF´s einsteigen und jeder noch so kleiner Tipp ist sehr hilfreich. Ich habe mal gelesen, dass die ETF´s sehr pflegeleicht sind und man die ein bis zweimal im Jahr anpassen sollte. Daher sind Sie für mich sehr interessant.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Schreibe einen Kommentar zu Fracesko Cancel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.