Regionalfonds

Posted by

Aktienfonds, die einen mehrheitlichen Fokus auf ein bestimmtes Gebiet, wie z.B.: ein Land oder einen Kontinent haben, bezeichnen wir als Regionalfonds.

Hier sind der Kreativität der Fondsmanager keine Grenzen gesetzt. Es gibt Fonds mit Fokus auf China, Deutschland und Brasilien. Andere Fonds investieren in Aktien aus Europa, Nordamerika oder Süd-Ost-Asien.

Manche Fonds investieren in Unternehmen aus Ländern, die als Schwellenländer bezeichnet werden. Diese Länder stehen kurz vor dem wirtschaftlichen Durchbruch oder werden dort gesehen. Solche Fonds werden als Emerging Market Fonds bezeichnet.

Mit der Wette auf eine wirtschaftliche Entwicklung Chinas hatten Investoren vor 5-10 Jahren auf jeden Fall Recht behalten. Emerging Market Fonds bieten überdurchschnittlich hohe Renditen, da das Wachstum in diesen Volkswirtschaften oft im zweistelligen Bereich liegt, allerdings gehen diese auch mit einem höheren Risiko einher.

Das Gegenstück zu den Emerging Market Fonds sind somit quasi die Industrialized Market Fonds, auch wenn sie wohl niemand so nennt. Der Fokus liegt auf den Industrienationen der Welt wie z.B.: USA, Deutschland, Kanada oder Japan. Wer den Trend eher in diesen Gebieten der Welt sieht, ist mit solchen Fonds natürlich besser aufgehoben. Grundsätzlich kann man sagen, dass man in diesen Ländern wahrscheinlich weniger Rendite einfahren wird, dafür genießt man auch ein weit geringeres Risiko.

Den gesamten Artikel gibt es hier: Folge 56 – Aktienfonds

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Leave a Reply

Your email address will not be published.