Aktienanlage: Jetzt noch auf Dividendenzahler setzen

Posted by
Aktienanlage: Jetzt noch auf Dividendenzahler setzen

Die Rallye an den Aktienmärkten und insbesondere das neue Rekordhoch des DAX am vergangenen Freitag sorgen bei Anlegern und Wirtschaft für Herzrasen. Noch zeichnet sich nicht ab, ob Aktien neue, schwindelerregende Höhen erklimmen oder gemäß den zahlreichen Unkenrufen deutlich fallen werden. Experten raten dennoch auch zum jetzigen Zeitpunkt zum Einstieg – und empfehlen vor allem europäische Papiere von Unternehmen, die regelmässig Dividenden ausschütten.

Neue Rekorde dank EZB

Die immer neuen Höchststände an den europäischen Börsen haben Anleger zu einem großen Teil der aktuellen Geldpolitik der EZB unter Führung Mario Draghis zu verdanken. Aufgrund der EZB-Ankündigung, jeden Monat 60 Milliarden Euro an Wertpapieren aufzukaufen und dank der immer noch extrem niedrigen Zinsen bestehen auch für Kleinanleger große Anreize zum Aktieninvestment. Kein Wunder – klassische Anlageformen wie die konservativen Zinsanlagen und Versicherungen werfen kaum oder gar keine Rendite ab. Auch in den USA und sogar im depressionsgeplagten Japan stellen Indizes neue Rekorde auf. Die höchsten Renditen versprechen derzeit allerdings europäische Papiere fast aller Branchen, was zu Teilen auf die Aufhellung der Konjunktur im Euroraum zurückzuführen ist. Maximieren lässt sich die Rendite für Kleinanleger, die auf einen Diskontbroker setzen und damit nur ein Minimum an Gebühren zahlen.

Dividendenzahler lohnen sich doppelt

Vor allem deutsche Papiere haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten extrem gut entwickelt – sieht man einmal vom jüngsten Einbruch der VW-Aktie aufgrund des Machtkampfes zwischen Piëch und Winterkorn an der Konzernspitze ab. Einen doppelten Geldregen versprechen nun viele Papiere von Unternehmen aus dem Dax, MDax, SDax und TecDax, die eine Dividende ausschütten. Wie die Deutsche Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz und die FOM Hochschule in Frankfurt am Montag mitteilten, schütten sie in diesem Jahr die Rekordsumme von knapp 41,7 Milliarden Euro aus – ein Plus von satten 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und über 9 Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2008. Am spendabelsten geben sich derzeit Titel aus dem MDax, die fast 1/3 mehr Dividenden als im Vorjahr ausschütten wollen. Satte 20 Prozent mehr Dividenden locken bei TecDax Unternehmen, rund 10 Prozent mehr sind es bei Dax-Unternehmen.

Mehr zum Thema  Breite Streuung durch ETFs - bestens für Kleinanleger geeignet

Als Top-Dividendenzahler unter den Dax-Unternehmen gilt in diesem Jahr die Allianz, die 3,1 Milliarden Euro ausschütten wird. Die gute Nachricht: Die Hauptversammlung findet am 6. Mai statt, Record Date ist ebenfalls der 6. Mai. Wer jetzt noch in Allianz-Papiere investiert, gelangt also noch in den Genuss der diesjährigen Ausschüttung. Auch BASF und VW gelten als attraktive Dividendenzahler – und auch hier stehen die Hauptversammlungen noch an, bei BASF am 30. April, bei VW am 5. Mai.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Aktienanlage: Jetzt noch auf Dividendenzahler setzen, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.