Angebot und Nachfrage von Gold

Posted by

Gold-Angebot

  • Die jährliche Goldförderung lag 2011 bei ca. 2.800 Tonnen Gold.
  • 1.600 Tonnen werden durch Wiederaufbereitung von Altgold gewonnen.
  • Normalerweise verkaufen Zentralbanken regelmäßig einen Teil ihrer Goldreserven, erweitern dadurch das Angebot und stabilisieren (senken) den Goldpreis. 2011 kauften sie allerdings 440 Tonnen Gold zu und verringerten somit das Angebot.
  • Dies ergibt ein Gesamtangebot von 3.960 Tonnen Gold.

Die förderfähigen Reserven werden auf ca. 51.000 Tonnen Gold geschätzt. Somit kann noch ca. 20 Jahre (bei gleicher Fördermenge) weitergefördert werden.

Gold-Nachfrage

  •  2.000 Tonnen werden in der Schmuckindustrie benötigt.
  • 330 Tonnen in der Elektroindustrie
  • 130 Tonnen in anderen Industriezweigen
  • 1.640 Tonnen werden von Investoren und Fonds nachgefragt.
  • Die Gesamtnachfrage liegt daher bei 4.100 Tonnen Gold. 40 % davon werden jedoch nicht verwertet, sondern als Investition gehalten.

Wikipedia hat sehr viele Tabellen und Grafiken zum Thema Gold zu bieten. Wenn Sie interessiert sind, sollten Sie einen Blick wagen.

Den ganzen Artikel gibt’s hier:Folge 35 –  Gold – Fact & Figures

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Angebot und Nachfrage von Gold, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Leave a Reply

Your email address will not be published.