Bester Broker Deutschlands – Cap Trader Erfahrungsbericht

Posted by
Bester Broker Deutschlands – Cap Trader Erfahrungsbericht

Zugegeben – Tradingplattformen miteinander zu vergleichen, ist nie ganz einfach. Wir haben uns in den letzten Monaten viele, viele Plattformen angesehen, sehr bekannte und weniger bekannte. Viele davon haben wir auch äußerst eingehend unter die Lupe genommen. Bei all unserer Arbeit hat sich für uns aber ganz eindeutig immer mehr ein Favorit herausgestellt: CapTrader.

Das ging sogar so weit, dass nach einer eingehenden Prüfung am Ende für uns CapTrader das Maß der Dinge war, quasi die Meßlatte, an der wir andere Trading-Plattformen gemessen haben. Nicht sehr viele reichten insgesamt überhaupt an das Angebot von CapTrader heran.

Wer ist CapTrader eigentlich?

Sehr bekannt ist CapTrader in der Öffentlichkeit bislang nicht. Das liegt daran, dass man bei CapTrader nicht viel von marktschreierischer Werbung und kostspieligen Fernseh-Werbespots hält, dafür aber umso mehr von Qualität und Service für die Kunden. Durch die geringen Ausgaben für Werbung und Marketing kann CapTrader auch extrem günstige Konditionen anbieten und gehört mit Ordergebühren ab 4 € je Trade in Deutschland und 1 Cent je Aktien an den US Börsen zum mit Abstand günstigsten allround Online-Broker Deutschlands.
Aus diesem Grund verwenden auch wir von diekleinanleger.com seit geraumer Zeit CapTrader.

Angenehmerweise steht hinter CapTrader ein solides, deutsches Unternehmen, nämlich die Heyder, Krüger & Kollegen – eine solide Vermögensverwaltung in Ratingen, in der Nähe von Düsseldorf. Das macht nicht nur den Support einfacher (der übrigens ausgezeichnet ist), sondern gibt auch ein angenehmes Sicherheitsgefühl.

Die Firmenphilosophie

Die Trading-Plattform ist ein fester Bestandteil des Unternehmens und eigentlich ein logischer Folgeschritt seiner Arbeit. Es geht darum, Kunden einen möglichst vorteilhaften und umfassenden Zugang zu den Kapitalmärkten zu schaffen. Wesentliche Eckpunkte sind dabei günstige Konditionen, möglichst viele Handelsplätze und möglichst viele Handelsoptionen.

Mehr zum Thema  In Aktien investieren - eine Anleitung für Anfänger

Tatsächlich haben wir festgestellt, dass das Angebot von CapTrader so auf kaum einer anderen Plattform zu finden ist: Aktien, ETF’s, Anleihen, Optionen, Optionsscheine und Futures können an über 80 Börsenplätzen gehandelt werden, CFDs und Forex sind ebenfalls möglich. Sie waren der Startpunkt für das Unternehmen, mit FXFlat ist das Unternehmen schon hervorragend positioniert und kann auf eine Menge an Erfahrung zurückblicken.

Echt Einzigartig: das Ausbildungsangebot

Auch das ist Bestandteil der Firmenphilosophie: die Kunden so gut wie möglich darin zu unterstützen, möglichst langfristig möglichst erfolgreich zu traden. Wissen ist dabei ein Schlüsselfaktor – je mehr man weiß, desto besser und gezielter kann man handeln.

In der Praxis bedeutet das, dass CapTrader kostenlose Seminare zu Risikomanagement, Moneymanagement und Börsenpsychologie anbietet, dazu kommen unterschiedlichste Seminarveranstaltungen vor Ort und in einigen anderen Städten, Live-Events und auch wirklich erstklassige Veranstaltungen mit Top-Tradern wie Michael Voigt.

In kostenlosen Webinaren kann man sich dazu schnell und bequem das Profi-Wissen zu den einzelnen Orderarten (über 40 werden auf der Plattform angeboten), zum erfolgreichen Stoppmanagement und zur technischen Analyse aneignen. Selbst manche spezialisierten Schulungsunternehmen bieten sehr viel weniger an Wissen – bei CapTrader ist es einfach ein Bestandteil der Firmenphilosophie. Das hat uns – ganz ehrlich – schwer beeindruckt. Hier ist nicht nur für Anfänger das nötige Wissen geboten, sondern eine permanente Fortbildung, aus der auch Profis noch Nutzen ziehen und dazulernen können.

Die Plattform

Die Plattform ist insgesamt sehr professionell ausgerichtet. Sie wurde unter anderem auch für automatisierte Orders gestaltet, um so viel Effizienz wie möglich für die Kunden zu erreichen. So kann beispielsweise – anders als bei vielen anderen Plattformen – auch aus Kurslisten mit nur einem Klick geordert werden, mithilfe zusätzlicher Tools wie Level2Trader oder ChartTrader steigen die Effizienz und Möglichkeiten noch weiter. Es lassen sich sogar synthetische Wertpapiere anlegen, um beispielsweise Optionsstrategien mit nur einer einzigen Order umzusetzen. Ob diese Möglichkeit in der Praxis für Kleinanleger wirklich relevant ist lässt sich zwar bezweifeln, allerdings ist es ein schönes nice-to-have.

Mehr zum Thema  Die wichtigsten Grundregeln - Aktienkauf für Anfänger leicht gemacht!

Trotz der ausgefeilten Technik steht vor allem die Übersicht und die Bedienbarkeit der Plattform im Vordergrund – auch für alle, die noch nicht so viel Ahnung vom Traden haben. In Verbindung mit dem erstklassigen, wirklich sehr engagierten (und ebenfalls kostenlosen) Support unter einer 0800-Nummer und dem umfangreichen Ausbildungsangebot schafft man es hier sehr viel schneller und leichter als anderswo, zu einem wirklichen Profi zu werden, davon sind wir absolut überzeugt. Für Anfänger also: klare Empfehlung. Auch wenn zum üben – wie überall – erst einmal das völlkommen kostenlose Demkonto herangezogen werden sollte

Live-Konto und Demokonto

Die Live-Plattform wurde schon mehrfach ausgezeichnet – für Handling, Übersicht und Bedienbarkeit. Dem können wir uneingeschränkt zustimmen, die Auszeichnungen sind wirklich gerechtfertigt. Mit dem Live-Konto lässt sich wirklich professionell arbeiten.

Das Gleiche gilt auch für das Demokonto, auch wenn dort keine Live-Kurse angezeigt werden. In Verbindung mit dem umfangreichen Live-Angebot stellt es unserer Meinung nach aber die beste und umfassendste Schule zum Traden dar, die derzeit im Internet verfügbar ist.

Ein kostenloses Demokonto bei CapTrader, welches unbegrenzt lauffähig ist, können Sie hier eröffnen. Nutzen Sie ganz einfach die Gelegenheit, die Welt des Tradens von der bestmöglichen Seite kennenzulernen – das legen wir Ihnen wärmstens ans Herz, wenn sie es mit dem Traden wirklich ernst meinen und damit wirklich Geld verdienen wollen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Bester Broker Deutschlands - Cap Trader Erfahrungsbericht, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

Beste Broker-Angebote

Broker Kosten je Order
Degiro Broker Logo 2,20
OnVista Depotkonto 3,99
Flatex-Broker 5,00

Risikofreie Eröffnung - keine laufenden oder Fixkosten

Der erste Schritt zum Investment in Aktien, Anleihen, Fonds oder ETFs ist die kostenlose Eröffnung eines Broker-Accounts.

One Comment

  1. Perfektionist FA says:

    Als WiWi-Student mit rund 4’000-5’000 Euro Kapital zum investieren, befasse ich mich gegenwärtig mit der Brokerwahl. Nach intensiver Recherche gibt es für mich zwei Alternativen: Captrader und/oder BanxBroker (zirka ein Monat vor der Veröffentlichung dieses Artikels startete BANX Broker mit Sitz in Düsseldorf). Als Kleinstanleger möchte ich dieses Kapital in Aktien investieren.

    captrader:
    Mindesteinlage Kontoeröffnung 4’000 Euro
    Einzahlungen: kostenlos, Auszahlungen: 1/mtl. kostenlos, jede weitere 8,- Euro
    Dividenauszahlung: kostenlos (zumindest Deutschland)
    xetra: 0,1% Provision vom Ordervolumen, mind. 4,- Euro je Trade, max. 99,- Euro je Trade
    Frankfurt: 0,1% Provision vom Ordervolumen, mind. 5,- Euro je Trade
    Stuttgart: 0,12% Provision vom Ordervolumen, mind. 5,90 Euro je Trade
    USA: 1 Cent je Aktie, mind. 2,- USD je Trade, max 0,5% vom Ordervolumen je Trade
    Österreich: 0,1% Provision vom Ordervolumen, mind. 4,- Euro je Trade, max. 120,- Euro je Trade
    Schweiz: 0,1% Provision vom Ordervolumen, mind. 15,- CHF, max. offen

    Banx Broker:
    Mindesteinlage Kontoeröffnung: 3’000,- Euro
    Einzahlungen: kostenlos, Auszahlungen: 1/mtl. kostenlos, jede weitere 8,- Euro
    Dividenauszahlung: kostenlos (zumindest Deutschland)
    xetra: 0,14% Provision vom Ordervolumen, mind. 3,90 Euro je Trade, max. 99,- Euro je Trade
    Frankfurt: 0,14% Provision vom Ordervolumen, mind. 4,90 Euro je Trade, max. 99,- Euro je Trade
    Stuttgart: 0,14% Provision vom Ordervolumen, mind. 5,90 Euro je Trade, max. 39,- Euro je Trade
    USA: 0,01% Provision vom Ordervolum, mind. 3,- USD je Trade, max 1% vom Ordervolumen je Trade
    Österreich: 0,14% Provision vom Ordervolumen, mind. 5,- Euro je Trade, max. 120,- Euro je Trade
    Schweiz: 0,14% Provision vom Ordervolumen, mind. 15,- CHF

    Auf den ersten Blick erscheint captrader günstiger – captrader ist auch günstiger, aber “nur dann”, wenn man jeweils einen bestimmten Wert je Trade übersteigt:

    Beispiel für den Xetra-Handel:
    Kapital 4200.-; also möchte ich 50 Aktien je 40 Euro von (1) und 110 Aktien je 20 Euro (2)
    1) 50*40 -> 2000 *0,1% =2 Euro
    2) 110*20 -> 2200 *0,1% =2,20 Euro
    Beide Ergebnisse liegen unter dem Minimum von 4,- Euro. Also entstehen Kosten im Wert von 8,- Euro (zzgl. Xetragebühr von 2*1,5 =3 Euro, brutto also 11,- Euro)

    In unserem Beispiel wäre jedoch Banx Broker 20 Cent günstiger:
    1) 50*40 -> 2000 *0,14% =2,80 Euro
    2) 110*20 -> 2200 *0,14% =3,08 Euro
    Beide Ergebnisse liegen unter dem Minimum von 3,90 Euro. Also entstehen Kosten im Wert von 7,80 Euro (zzgl. Xetragebühr von 2*1,5 =3 Euro, brutto also 10,80 Euro)

    Fazit: Bei captrader muss muss das Ordervolumen je Trade mindestens 4000,- Euro betragen, damit sie vorteilhafter ist als BanxBroker: 4000*0,1 =4,- Euro (entsprich dem Minimum)
    Die zusätzlichen Rahmenkosten wie z.B. Ein/Auszahlung/Depotgebühr sind bei beiden identisch.
    Die Mindesteinlage ist zwar bei captrader 1000 Euro höher, jedoch muss die Summe nach Kontoeröffnung nicht permanent über 4000 Euro sein (es fallen auch keine Kosten an, falls es darunter liegt).

    Als Kleinstanleger zum gegenwärtigen Zeitpunkt würde ich mich also für BanxBroker entscheiden.
    Langfristig gedacht, wenn also mein Kapital zum Investieren in Zukunft steigen wird, wäre evtl. captrader vorteilhafter.
    Die ideale Lösung ist natürlich beide Anbieter zu nutzen, um Trades unter dem Minimum bei captrader bei BranxBroker zu tätigen.

    Nun würde ich mich über Anmerkungen, Kritik, Meinung und Tipps sehr freuen, damit ich mich endgültig entscheiden kann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.3/5 (3 votes cast)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.