Bestes Gemeinschaftskonto bzw. WG-Konto Deutschlands

Posted by
Bestes Gemeinschaftskonto bzw. WG-Konto Deutschlands

Innovation und Produktideen sind bei den Direktbanken, die ebenso wie alle anderen deutschen Banken voll an der Einlagensicherung teilnehmen, wesentlich ausgeprägter als bei der klassischen Filialbank. Während letztgenannte sich darauf verlässt, dass die Kunden “Gewohnheitstiere” sind und nicht wechseln, setzen die Direktbanken auf neue innovative Produkte. Eines davon ist ein neuartiges und kostenfreies Gemeinschaftskonto für mehrere Personen! Damit können junge Paare oder Menschen, die noch nicht geheiratet haben, einen Teil ihrer Finanzen zusammenlegen und dennoch die vollständige finanzielle Unabhängigkeit bewahren. Es ist eine Variante zu den kostenfreien Girokonten, die die DKB anbietet und mit denen sie in vielen Produkttests brillieren kann.

Eine pfiffige Produktidee – bis ins Detail durchdacht

Ausgangspunkt des Gemeinschaftskontos ist die Erfahrung vieler Bankkunden mit Standardgirokonten. Dort wird meist lediglich die Umwandlung eines bereits bestehenden Girokontos in ein “Oder”-Konto angeboten. Dies bedeutet, dass beide Partner Kontoinhaber werden und Verfügungen über das Konto treffen können. Allerdings lassen dann beispielsweise beide Partner ihre Gesamteinnahmen wie Lohn, Gehalt auf das neue Girokonto überweisen.

Die Produktidee der DKB geht allerdings einen Schritt weiter: Beide Partner können ihr bisheriges Girokonto – beispielsweise das bei der DKB geführte kostenlose Girokonto oder das Girokonto bei der bisherigen Bank behalten. Sie überweisen entweder monatlich einzeln oder bequem mittels Dauerauftrag einen Betrag, der für die gemeinsamen Kosten wie Miete, Lebensmittel, gemeinsame Hobbys, Anschaffungen und ähnliches gedacht ist. Ansonsten bleiben sie finanziell unanbhängig.

Bei dem Gemeinschaftskonto werden dann zwei kostenfreie Girocards und auf Wunsch auch kostenlose VISA-Karten ausgegeben, die die Partner gezielt für diese Ausgaben einsetzen können. Damit setzt die Bank bei einer Entwicklung bzw. Problemen an, die viele Paare ganz unabhängig von der Zeitdauer des Zusammenseins haben. Wie Sozialwissenschaftler berichten, streiten sich Paare sehr häufig über Geld – was manchmal auch ein Trennungsgrund sein kann. Die Tageszeitungen berichten ständig, eine sehr gute Zusammenfassung über das Streitpotenzial von Geld gab es vor einigen Jahren in der Süddeutschen Zeitung (http://www.sueddeutsche.de/leben/wenn-paare-um-geld-streiten-erst-teilen-dann-keilen-1.137372). Dieses Problemfeld lässt sich durch das DKB-Gemeinschaftskonto einfach lösen. Zudem fördert das Konto auch den Gedanken der Mündigkeit in Finanzangelegenheiten. So weiß jeder, welche Kosten monatlich gemeinsam zu bezahlen sind und wie sich die eigenen Finanzen entwickeln.

Mehr zum Thema  FOREX Demokonto

>>> Eröffnen Sie hier das kostenlose DKB Gemeinschafts- oder Einzelkonto

Hervorragende Konditionen trotz Mehraufwand für die Bank

Die DKB Bank investiert sehr viel in ihre mittlerweile über 3 Millionen Kunden. Neben der angesprochenen kostenfreien DKB-VISA Card und der girocard für beide Partner gilt auch für das Gemeinschaftskonto das weltweite Angebot “DKB Cash” mit dem die weltweite Bargeldabhebung am Automaten kostenfrei ist. Sollte es wider Erwarten doch einmal zu finanziellen Engpässen kommen, so kalkuliert die DKB Bank auch den Dispozins sehr kundenfreundlich. Anstatt zweistelliger Zinsen wie bei anderen Instituten werden lediglich 7,5 % taggenau berechnet. Das Sahnehäubchen stellt dann die Guthabenverzinsung auf dem Kreditkartenkonto in Höhe von 0,9 % dar. Für aktuelle Dispozins-Angebote lohn aber auch durchaus ein Vergleich, wie wir hier schon berichtet haben.

Insgesamt gesehen gehört das Gemeinschaftskonto zu den besten Angeboten, die unsere Redaktion am Markt finden kann.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Bestes Gemeinschaftskonto bzw. WG-Konto Deutschlands, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Beste Broker-Angebote

Broker Kosten je Order
Degiro Broker Logo 2,20
OnVista Depotkonto 3,99
Flatex-Broker 5,00

Risikofreie Eröffnung - keine laufenden oder Fixkosten

Der erste Schritt zum Investment in Aktien, Anleihen, Fonds oder ETFs ist die kostenlose Eröffnung eines Broker-Accounts.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.