Binäre Optionen

Posted by
Binäre Optionen

Binäre Optionen sind der neueste Trend im Bereich der derivaten Handelsinstrumente, es gibt sie für den privaten Markt erst seit 2008. Schon vorher konnten sie von institutionellen Investoren im Rahmen komplexerer Optionsverträge gebucht werden, aber erst die 2000er Jahre mit dem einhergehenden Aufschwung des Internets und des mobilen Handels erzeugten die Nachfrage und damit auch das entsprechende Angebot an den einfach konstruierten und leicht verständlichen Optionsmodellen. Deren Funktionsweise ist wirklich bestechend simpel, denn Binäre Optionen lassen ihrem Namen entsprechend nur zwei Möglichkeiten (= binär) zu: Der Anleger gewinnt einen vorher festgelegten Betrag oder verliert seinen Einsatz, wobei Besonderheiten wie kleine Verlustrückerstattungen und das Risikomanagement über Features wie Early Closure (vorzeitiges Schließen zur Gewinnsicherung unter gewissem Gewinnverzicht) zunächst einmal außen vor bleiben sollen. Die Besonderheit besteht darin, dass das Ereignis für den Gewinn an sich sehr einfach definiert ist: Der Kurs kann steigen, der Trader gewinnt zum Beispiel 75 %, egal wie weit der Kurs gestiegen ist. Das erspart das Stopplossmanagement, nur deshalb können Binäre Optionen so leicht vom Smartphone aus gehandelt werden.

Möglichkeiten mit Binären Optionen

Mit Binären Optionen können die Anleger auf steigende oder fallende Kurse, auf das Verbleiben beziehungsweise das Ende des Ablaufs in einer bestimmten Range und auch auf das Berühren von Preisgrenzen spekulieren. Einige Broker bieten zusätzlich interessante Spekulationen wie die Pairs an, bei denen es darum geht, welcher von zwei Werten eines Paares (verwandte Assets wie beispielsweise zwei Automobilhersteller) sich besser entwickelt. Die Zeitrahmen sind sehr unterschiedlich gesetzt, Binäre Optionen können nur 30 Sekunden oder auch ein Jahr laufen. Die am häufigsten genutzten Anlageklassen sind Aktien, Rohstoffe, Währungen und Forex-Paare, einige Broker bieten zusätzlich Binäre Optionen auf Anleihen an. Es gibt wie erwähnt Zusatztools für das Risikomanagement, sodass Binäre Optionen am Ende auch durch die Möglichkeiten der vielfältigen Diversifizierung genauso komplex gehandelt werden können wie die klassischen Derivate. Nun fragt es sich, was die Vorteile von Binären Optionen im Vergleich zu klassischen Optionen sind und worauf ein Anleger beim Brokervergleich achten sollte.

Mehr zum Thema  Möglichkeiten zur Kreditaufnahme

Eigenschaften Binärer Optionen und Brokerauswahl

Die wichtigsten Eigenschaften und Merkmale Binärer Optionen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Sie sind als Produkt einfach und transparent.
  • Binäre Optionen werden ohne Gebühren und Spread angeboten, Trader können mit sehr kleinen Einsätzen handeln (Untergrenzen zwischen einem und 25 Euro).
  • Die Gewinne sind ebenfalls einfach zu verstehen, sie können bei Touch-Optionen sehr hoch ausfallen (High Yields bis zu 700 %).
  • Das Buchen gelingt wirklich simpel auch vom Smartphone aus, was bei klassischen Derivaten höchstens theoretisch möglich ist.

Um diese Vorzüge nutzen zu können, ist die Wahl des richtigen Brokers entscheidend. Inzwischen dürfte es wohl mehrere Hundert Broker für Binäre Optionen geben (z.B. de.alphaoption.com), viele haben ihren Sitz auf Zypern. Man denkt dabei oft an russische Geldwaschmaschinen, jedoch punktet Zypern nun einmal mit niedrigen Steuern, und warum sollte ein Unternehmen, das schließlich vom Internet aus arbeitet, das nicht ausnutzen. Wer von den Brokern sich der Regulierung der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC unterwirft (vergleichbar mit der deutschen BaFin), arbeitet damit nach den Finanzmarktrichtlinien der EU, die als MiFID-Richtlinien bekannt sind. Folgende Merkmale machen einen guten Binäre Optionen Broker aus:
Lizenzierung durch eine Finanzaufsichtsbehörde

  • geringe Mindesteinzahlung und geringer Einsatz pro Option
  • hohe Transparenz und Geschwindigkeit bei den Auszahlungen
  • gutes Bonus-System
  • leicht verständliche, nutzerfreundliche Handelsplattform
  • guter (deutschsprachiger) Support
  • umfangreiches Handelsangebot bezüglich der Optionsmöglichkeiten und der Assets

Handelshinweise zu Binären Optionen

Neulingen auf diesem Sektor sei empfohlen, nicht zu spielen, eine Chartanalyse vorzunehmen und anfangs mit sehr kleinen Einsätzen zu handeln. Diesen Hinweis könnte man bei klassischen Derivaten – außer bei CFDs – so kaum geben, hier muss etwas höher kapitalisiert gehandelt werden. Wer genügend Geld hat, sollte von Anfang an diversifizieren, wobei er Binäre Optionen auf unterschiedlichste Anlageklassen setzen sollte.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (3 votes cast)
Binäre Optionen, 4.7 out of 5 based on 3 ratings

Anzeige

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.