Binäre Optionen

Posted by
Binäre Optionen

Der Markt von binären Optionen ist vergleichsweise jung. Zur Erinnerung noch einmal einen kurzen Crash-Kurs zum Thema Optionen:

Optionen sind Finanzprodukte, welche zum Kauf (Call-Option) bzw. Verkauf (Put-Option) eines bestimmten Basiswertes berechtigen, jedoch nicht verpflichten.

Dieses Wahlrecht kann logischerweise nur für den Käufer einer Option enthalten sein. Der Verkäufer einer Option – üblicherweise sind das Investmentbanken, Fonds oder einfach Spekulanten – hat die Pflicht, entweder den Basiswert abzukaufen (bei einer Put-Option) oder den Basiswert zu verkaufen (bei einer Call-Option).

Damit er dieses Wahlrecht gewährt, verlangt der Optionsstillhalter – so wird der Verkäufer genannt – eine Optionsprämie. Mit Optionen lässt sich– aufgrund des geringen Kapitaleinsatzes – überdurchschnittlich an Kursbewegungen des Basiswertes profitieren.

Basiswerte sind üblicherweise einzelne Aktien, können aber auch gut und gerne ganze Indizes, Wertpapierkörbe oder eine andere Art Wertpapiere sein. Sogar Optionen auf Optionen sind möglich, auch wenn sich uns gerade der Sinn dafür nicht erschließt.

Diese Charakteristik trifft auf die meisten Optionen zu. Allerdings gibt es – der schier grenzenlosen Kreativität der Finanzbranche – eine Vielzahl an Optionsarten. Manche davon werden auch als „exotisch“ bezeichnet, da sie eben nicht, wie normale Optionen (Plain-Vanilla-Optionen) funktionieren.

Was ist eine binäre Option?

Obwohl exotisch, funktioniert eine binäre Option ganz einfach. Nach dem „The Winner takes it all“-Prinzip gibt es ein Szenario, dass entweder eintritt oder auch nicht. Eine binäre Option könnte z.B.: als Szenario vorsehen, dass der Dollar gegenüber dem Euro bis morgen 18 Uhr um 2 % steigt.

Tritt das Ereignis ein, gewinnt derjenige, der auf dieses Szenario gesetzt hat – eine herkömmliche Wette also.

Mehr zum Thema  Broker für Vieltrader: Heavytrader als unser klarer Testsieger

Optionen dienten ja ursprünglich der Risikoabsicherung. Dieser Gedanke kann bei binären Optionen nicht mehr vermutet werden – hier geht es um die pure Spekulation. Dies ist aber nicht negativ zu bewerten, wenn man sich diesem Risiko bewusst ist!

Auch wenn wir persönlich zum Spekulieren einen Besuch am Roulette-Tisch mit Anzug und Zigarre vorziehen, mag der Handel mit binären Optionen für den ein oder anderen risikofreudigen Investor eine gute Alternative sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Binäre Optionen, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Beste Broker-Angebote

Broker Kosten je Order
Degiro Broker Logo 2,20
OnVista Depotkonto 3,99
Flatex-Broker 5,00

Risikofreie Eröffnung - keine laufenden oder Fixkosten

Der erste Schritt zum Investment in Aktien, Anleihen, Fonds oder ETFs ist die kostenlose Eröffnung eines Broker-Accounts.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.