BitVit – die Innovation am Gesundheitssektor

Posted by
BitVit – die Innovation am Gesundheitssektor

Die Medien sind voll mit Berichten über digitale Währungen. Während die einen Bitcoins als gefährlich ablehnen, weil sie von keiner übergeordneten Finanzbehörde ausgegeben werden, loben sie andere Experten. Immerhin sind Bitcoins weniger von der Wirtschaft und Politik eines einzelnen Landes abhängig. Der Trend zur Einführung digitaler Währungen hat auch vor der Gesundheitsindustrie nicht Halt gemacht. BitVit versteht sich als Alternative zur traditionellen Pharmaindustrie.

Welche Vor- und Nachteile bieten Kryptowährungen wie BitVit?

Wer genau Kryptowährungen erfunden hat, ist bis heute unbekannt. Fakt ist, dass die ersten Bitcoins seit dem Jahr 2008 im Umlauf sind. Angeblich hat eine Gruppe um eine Person mit dem Pseudonym Satoshi Nakamoto virtuelle Währungen erfunden. Unter Kryptowährung versteht man eine verschlüsselte Währung, die von Ländern unabhängig ist. Einer der großen Vorteile liegen darin, dass Finanztransaktionen mit virtuellen Währungen in Sekundenschnelle passieren. Hier weitere Vorteile:

  • Dezentralisiert: unabhängig von Politik und Wirtschaft
  • Haben keinen offizielle Börse, können also rund um die Uhr gehandelt werden
  • Global: weltweit gültig
  • Kostengünstiger Geldtransfer weltweit
  • Transparente Aufzeichnung aller Transaktionen im Hauptbuch

Kryptowährungen sind oft erheblichen Preisbewegungen unterworfen. Das mag zwar für die Funktion als Währung ein Problem darstellen, für Aktionäre sind Bitcoin & Co deshalb allerdings interessant. Wer in virtuelle Währungen investiert, sollte sich immer des Risikos bewusst sein. Immer mehr Branchen bieten virtuelle Währungen als Zahlungsmittel an. So auch die Gesundheitsbranche. Mit BitVit gibt es einen globalen Anbieter im Gesundheitswesen, der sich zum Ziel gemacht hat, weltweites Wissen einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Was steckt hinter BitVit?

In vielen Lebensbereichen profitiert man bereits von der länderübergreifenden Zusammenarbeit verschiedener Experten. Im Gesundheitswesen ist dieser Trend bisher noch nicht richtig angekommen. Das Gesundheitssystem ist in jedem Land verschieden und auch die Behandlungsmöglichkeiten sind unterschiedlich. BitVit hat sich zum Ziel gemacht, ein Netzwerk zu bilden, um Wissen aus aller Welt möglichst vielen Menschen verfügbar zu machen. Schließlich haben die meisten Menschen einen gemeinsamen Wunsch, egal wo sie wohnen: nämlich möglichst gesund alt zu werden. BitVit bietet ein umfassendes Angebot, darunter unter anderem auch eine eigene Kryptowährung. Aus diesem Grund ist die Innovation im Gesundheitswesen auch für Anleger interessant. BitVit versteht sich als globales Gesundheitszentrum, egal wo man wohnt. Die Erkenntnisse der modernen Forschung sollen Menschen an jedem Wohnort ebenso zur Verfügung gestellt werden wie Gesundheitswissen, das sich Ärzte in Jahrtausenden angeeignet haben. Auch zum Thema Sport hat BitVit einiges zu bieten. Dabei soll das Expertenwissen zu den Themen Therapie, Wellness, Gesundheit und Heilung ganz bequem bereitgestellt werden.

Neuer Qualitätsanspruch bei Medikamenten von BitVit

Das innovative Gesundheitsunternehmen BitVit plant nicht nur eine Plattform mit Tipps für die Erhaltung der Gesundheit und Behandlung von Krankheiten zu veröffentlichen, sondern betreibt auch eigene Labors. Darin wird eifrig geforscht, um eigene Medikamente herzustellen. Das Zentrum widmet sich unter anderem dem Anbau von Nutz- und Heilpflanzen. Die Gewächse aus ökologischem Anbau werden zu wertvollen Nahrungsergänzungsmittel verarbeitet. Der Kunde kann sich auf erstklassige Qualität und reinste Rohstoffe verlassen. Dabei verzichtet BitVit auf den Einsatz von Chemie. Die Anbauflächen werden ohne Pestizide und Düngemittel bewirtschaftet. Somit gibt es mit BitVit einen Anbieter, der von Information über verschiedene Dienstleistungen bis hin zum Medikament alles unter einem Dach bietet. Und darüber hinaus vereinigt BitVit das Wissen aus aller Welt.

Mit BitVit zu gesünderem Lebensstil

Das Unternehmen möchte jedoch nicht erst unterstützen, wenn bereits eine Erkrankung vorliegt. Vielmehr geht es auch um Prävention. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass Sie mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung ihren Gesundheitszustand aktiv verbessern können. Genau hier setzt BitVit an. Da es sich um ein ganzheitliches Modell handelt, wird nicht nur das Symptom selbst, sondern auch der Lebensstil beleuchtet. Dabei ist es nicht notwendig, sofort zum Spitzensportler zu werden. Sich im Alltag mehr zu bewegen ist schon ein wertvoller Schritt in die richtige Richtung. Dazu zählt zum Beispiel, immer wieder die Treppe statt den Aufzug zu nehmen und kleine Erledigungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erledigen. Am Wochenende helfen Wanderungen und ausgedehnte Spaziergänge in der Natur dabei, fit und gesund zu bleiben. Dank BitVit har man die Möglichkeit, ein umfassendes Programm abrufen zu können. Ihr Wohlbefinden ist darüber hinaus von der richtigen Ernährung abhängig. Egal in welchem Land man wohnt, die Empfehlung, mehr Obst und Gemüse zu sich zu nehmen ist weltweit gültig. So startet man den Tag am besten mit Getreideflocken und frischen Früchten, Obst ist auch als Zwischenmahlzeit ideal. Auch immer mehr Arbeitgeber realisieren, dass gesunde Mitarbeiter gut für ihr Unternehmen sind. Kostenloste Obstkörbe, wo sich jeder selbst bedienen kann, sind in manchen gesundheitsbewussten Firmen bereits Standard. Chefs, die noch mehr für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter tun möchten, investieren in BitVit.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
BitVit – die Innovation am Gesundheitssektor, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Beste Broker-Angebote

Broker Kosten je Order
Degiro Broker Logo 2,20
OnVista Depotkonto 3,99
Flatex-Broker 5,00

Risikofreie Eröffnung - keine laufenden oder Fixkosten

Der erste Schritt zum Investment in Aktien, Anleihen, Fonds oder ETFs ist die kostenlose Eröffnung eines Broker-Accounts.

2 Comments

  1. Bei dem Artikel habe ich nicht mehr als die Überschrift und die ersten paar Sätze gelesen. Gähn, noch so ein Kryptowährungsdings das keiner braucht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  2. Der Artikel und das Unternehmen sind krasse Bauernfängerei.
    Viel Spass mit dem Invest.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.