Kleinanleger Presseschau 01/2015

Posted by
Kleinanleger Presseschau 01/2015

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt, bringt aber schon jede Menge Überraschungen und Hinweise darauf, dass 2015 für Kleinanleger eher durchwachsen ausfallen könnte. Neben zahlreichen Analysen und Fazits im Hinblick auf das Anlegerjahr 2014 finden sich derzeit auch jede Menge gute (und gut gemeinte) Anlagetipps und Trend-Analysen für 2015. Ein Überblick:

Zwei Drittel der deutschen Anleger waren 2014 einer GfK-Umfrage zufolge mit ihrer Geldanlage unzufrieden. Der Privatanleger wundert sich  – und veröffentlicht gleich ein paar Benchmarks zur Bewertung der Depotperformance.

Stefan Wolff vom ARD Börsenblog analysiert die großen Themen für das Jahr 2015 und diagnostiziert die große schwarze Null. Mit den Krisen in Griechenland und Italien beschäftigt sich Stefan Bielmeier genauer – und mit deren Auswirkungen auf die Märkte gleich mit. Auch die Russlandkrise beschäftigt Anlageexperten und Währungshüter, zuletzt sogar die Schweizer Nationalbank.

Was die Top-Trader vom Anlegerjahr 2015 erwarten, hat wikifolio hier  zusammengefasst. Wer selbst noch einen heißen Tipp für das neue Börsenjahr hat, kann ihn hier  loswerden.

Anleger, die eine nennenswerte Rendite erwirtschaften wollen, kommen auch 2015 um Aktien nicht herum. Viele Experten warnen jedoch vor größeren Kursausschlägen, die Chance, aber eben auch Risiko bedeuten. Als besonders empfehlenswert gelten daher vor allem Aktienfonds (ARD) – oder Tech-Aktien aus den USA wie beispielsweise die Microsoft-Aktie (Die Börsenblogger – Microsoft erfindet sich neu). Was Aktien-Anfänger wissen sollten, hat Jan von smart-reich-werden.de hier zusammengefasst.

Der Finanzwesir fragt sich unterdessen, ob Crowdfunding die coolen und lässigen Finanzprodukte der coolen und lässigen Broker und Banken schlagen kann.

Jedes Jahr bringt auch im Hinblick auf Steuern, Abgaben und Gesetze einige Änderungen. Haufe gibt einen umfangreichen Überblick über steuerliche Änderungen. Besonders für Kleinanleger interessant: Änderungen zum Freistellungsauftrag und Kapitalertragssteuer. In diesem Zusammenhang ist zu beachten: Todesfallleistungen aus gebrauchten Lebensversicherungen sind ab 2015 steuerpflichtig (Steuertipps.de). Was 2015 sonst noch an Gesetzesänderungen in Deutschland anfällt, fasst u.a. der Focus übersichtlich zusammen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/5 (3 votes cast)
Kleinanleger Presseschau 01/2015, 4.7 out of 5 based on 3 ratings

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.