Soll man jetzt einen Kredit aufnehmen?

Posted by
Soll man jetzt einen Kredit aufnehmen?

Wer sich mit der Niedrigzinsphase und ihren Auswirkungen näher befasst, der wird über die niedrigen Zinsen wahrhaft erstaunt sein: Immobiliendarlehen mit langfristiger Bindung gibt es schon weit unter 2 % effektivem Jahreszins, bei den Verbraucherkrediten ist die Zinsmarke von 4 % schon lange unterschritten worden. Deshalb stellen sich viele die Frage, ob sie denn jetzt einen Kredit aufnehmen sollten und was eigentlich dagegen spricht, schon jetzt das Mehr an Lebensqualität zu genießen?

Ein Blick auf die Vor- und die Nachteile eines Kredits ermöglicht das Abwägen, ob dieses “Umdrehen des normalen Sparens” die richtige Alternative zum Warten ist.

Jeder Kredit tauscht das “Genießen jetzt” gegen die spätere Rückzahlung

Mit Ausnahme des Dispositionskredits ist jeder Kredit eine sehr berechenbare und gut überschaubare Angelegenheit: Eine Darlehenssumme wird heute aufgenommen und dann samt der Zinsen in einer überschaubaren Anzahl an Monatsraten zurückbezahlt. Somit ist der Kreditnehmer nach Ablauf der Kreditlaufzeit und bei laufender, ordentlicher Tilgung in einem überblickbaren Zeitraum wieder schuldenfrei. Bei den derzeitigen, niedrigen Zinsen entsteht auch wirklich kein hoher Zinsaufwand.

Im Tausch gegen die Zinsen kann der Kreditnehmer sich schon jetzt und heute etwas kaufen und es gleich genießen. Dem Nachteil – dem Zinsaufwand – steht also ein direkter Vorteil (der Zeitgewinn bzw. das frühere Genießen) gegenüber.

Wer dieses “mehr” und “früher” an Lebensqualität und Konsum voll genießen möchte, der sollte auf einige Details bei Abschluss und Rückzahlung achten, damit die Vorteile des Kredits sich nicht irgendwann nachteilig auswirken und der Kreditnehmer ohne Kredit besser gefahren wäre.

Die passende Laufzeit und Kreditsumme wählen

Alle Konsumenten- bzw. Privatkundenkredite mit Ausnahme einiger Dispositionskredite oder laufender Kreditrahmen (wie Shoppingkredite) sind dadurch gekennzeichnet, dass bereits bei Vertragsabschluss alle Modalitäten bzw. Vertragsbedingungen festgelegt werden. Insbesondere der effektive Jahreszins und die einzelnen Monatsraten sind bereits dann festgelegt, wenn der Kredit ausgezahlt wird. Der Kreditnehmer stürzt sich also nicht in ein finanzielles Abenteuer, sondern in einen planbaren Kauf. Das im englischen Sprachraum “buy now – pay later” (Jetzt kaufen – später bezahlen) verdeutlicht die Art der Transaktion.

Mehr zum Thema  Leasing: was steckt dahinter, für wen ist diese Lösung interessant?

Eine neue Küche, das Traumauto, ein einmaliger Urlaub oder neue Möbel werden heute finanziert und können ab sofort vom Kreditnehmer genutzt werden. Die Rückzahlung erfolgt dann in – hoffentlich – gut rückzahlbaren Raten. Damit die Rückzahlung nicht schwer fällt, sollte die Monatsrate des neuen Kredits tatsächlich unter demjenigen Betrag liegen, der monatlich durchschnittlich übrig bleibt.

  • Mit einem Kreditvergleichsrechner kann jeder deshalb einmal ein paar Laufzeiten und Kreditsummen durchspielen und dabei die folgenden Einflussfaktoren austesten:
    Wie verändert sich die Monatsrate bei unterschiedlichen Laufzeiten?
  • Welche Kreditsumme kann bei einem monatlich zur Verfügung stehenden Betrag aufgenommen werden? Also wie viel Kredit kann ich mir leisten?
  • Welches Verhältnis hat die Gesamtlaufzeit des Kredits im Gegensatz zur Nutzungsdauer des gekauften Gegenstandes? Bei einer HiFi-Anlage oder einem Computer würde eine kürzere Abzahlungsdauer optimal sein, als bei einem Auto.

Die Trennung von Kredit- und Kauftransaktion ist meist günstiger

In vielen Branchen gibt es inzwischen auch die – auf den ersten Blick beeindruckende – 0 %-Finanzierung. Diese wird allerdings durch zwei Nachteile erkauft: Zum Einen wird der Käufer sehr in der Auswahl eingeschränkt. Da nicht alle Einzelhandelspartner diese Finanzierung anbieten können, kann der Kunde bzw. Kreditnehmer nicht mehr uneingeschränkt vergleichen. Davon abgesehen ist die Verhandlungsmacht eines Barzahlers wesentlich höher als desjenigen, dessen Aufmerksamkeit zwischen dem Einkauf und der Kreditfinanzierung aufgeteilt werden muss.

In der Niedrigzinsphase überwiegen allerdings bei weitem die Vorteile des früheren, schnelleren und intensiveren Genießens – die geringen Zinsen sind vernachlässigbar.

Hier kommen Sie zu den günstigsten Konditionen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Soll man jetzt einen Kredit aufnehmen?, 5.0 out of 5 based on 1 rating

One Comment

  1. Ich finde das Thema Kredite schwierig Ich selbst habe auch noch einen Studienkredit am laufen, jedoch finde ich Konsumkredite nicht nur überflüssig sondern auch gefährlich. Grade Menschen denen es schwer fällt mit Geld umzugehen, lassen sich so schnell in den Ruin treiben. Der neue Fernseher kostetet nur 100 EUR im Monat, das neue Handy nur 60 EUR und das neue Auto nur 350 EUR. Und wenn dann mal was dazwischen komm, Schwups ist man Privatinsolvent. Ihnen passiert das nicht? Vielleicht. Aber Fakt ist, dass es im Jahr 2014 über 115.000 Privatinsolvenzen in Deutschland gab (Quelle: Statista)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Leave a Reply

Your email address will not be published.