Mit Geldanlagen seine spätere Rente aufstocken?

Posted by
Mit Geldanlagen seine spätere Rente aufstocken?

Bei Geldanlagen und insbesondere der späteren Rentenphase ist es am Besten, wenn die Menschen auf mehrere Säulen setzen. Einerseits die gesetzliche Rentenversicherung, die durch die teilweise Einzahlung des Arbeitgebers erst attraktiv wird. Dazu kommt die Möglichkeit der Wertpapieranlage. Begleiten Sie uns auf der Beschreibung eines der möglichen Wege, in zwei Säulen anzusparen.

Eine zusätzliche Säule ohne Eingriff der Politik wird notwendig

In den letzten Jahren gab es erhebliche Einschnitte bei der früher so stabilen gesetzlichen Rentenversicherung, die die Menschen zum Nachdenken anregen sollten. Mit einer ziemlich massiven Öffentlichkeitsarbeit verteidigte die Regierung eine Teilenteignung der zukünftigen Rentnerinnen und Rentner: Obwohl viele Menschen seit fünf, zehn oder zwanzig Jahren einzahlen änderte die Regierung nachträglich die Grundlagen dieses ursprünglich eingegangenen Vertrages: Das abschlagfreie Rentenalter wird nicht mehr mit dem 63. Lebensjahr, sondern erst wesentlich später erreicht. Die Rente mit 67 wird für viele Jahrgänge Realität sein. Eine weitere Verschlechterung der Konditionen steht mit der sogenannten Lebensleistungsrente bevor, an der allgemein Kritik geäußert wird.

Die FAZ und weitere Medien deuten an: Die neue Grundrente bei 40 Jahren Einzahlung von Geringverdienern sohl wohl durch einen Steuerzuschuß mitfinanziert werden, damit fehlt Geld in der Rentenkasse. Zusätzlich wird der Grundsatz der Entgeltpunkte damit unterminiert, der bisher dafür sorgte: Jeder Euro der Einzahlung ist gleich viel wert! Derzeit gilt noch ein nachvollziehbares Grundkonzept.

Darüber hinaus gibt es als weitere Bedrohung für die Steigerung der zukünftigen gesetzlichen Rente eine beinahe unverständliche Formel, die sich “demographischer Faktor” nennt. Diese sieht geringere Rentensteigerungen vor, wenn die Menschen länger Rente beziehen! Damit enthält die gesetzliche Rente – anders als andere Geldanlagen – einen Dämpfungsfaktor für zukünftige Auszahlungssteigerungen.

Mehr zum Thema  Was sind die Vor- und Nachteile einer Buy-and-Hold Strategie?

Gestalten Sie Ihre Altersversorgung und den zukünftigen Lebensstandard mit!

Wenn Sie sich auf die Suche nach einer weiteren Einnahmequelle für die Rentenphase begeben, dann sollten Sie sich von einem Grundprinzip leiten lassen, mit dem sich die möglichen Alternativen leichter eingrenzen lassen: Vertrauen Sie bei der Mindestabsicherung durchaus auf die gesetzliche Rentenversicherung, da die Entgeltpunkte und der Auszahlungsanspruch trotz aller Neuberechnungen und Kürzungen als einigermaßen sicher gelten.

Darüber hinaus sollten Sie aber eine Geldanlage wählen, die möglichst wenig von staatlichen Eingriffen betroffen ist. In der derzeitigen Niedrigzinsphase, bieten selbst 30 Jahre lang laufende festverzinsliche Wertpapiere im Schnitt nur 0,82 % Rendite und gleichen damit nicht einmal die Inflation aus.

Eine langfristige Geldanlage könnte deshalb an den Leistungen und Erträgen der Unternehmen ansetzen. Der Deutsche Aktienindex (Wertpapierkennnummer: 846900) stieg im langjährigen Vergleich mehr als festverzinsliche Wertpapiere. Brachte den Anlegern also einen Wertzuwachs und legte den Grundstein für eine Rentenphase mit mehr Einnahmen und mehr Möglichkeiten. In der langfristigen Betrachtung zeigt sich, dass ein Wirtschaftszyklus von Aufschwung, Stagnation und kleinen Kursrücksetzern meist etwa 7 bis 8 Jahre dauert. Dass aber dabei in der Regel immer wieder neue Höchststände erreicht werden und die früheren Tiefkurse nicht mehr “gesehen” werden. Vor zehn Jahren lag der DAX knapp über 5.900 Punkten, gestern wurde die 10.000 er-Marke angetestet.

Wer längerfristige Wertzuwachsvergleiche von Universitäten und Verbraucherberatungen ansieht, der wird feststellen: Mit Ausnahme einiger weniger Jahre ist die Aktienanlage einer der besten Anlageformen überhaupt. Wer in große, bekannte Unternehmen investiert und sein Risiko und die Chancen auf unterschiedliche Wertpapiere verteilt, der nutzt die Kreativität der Konzerne neue Produkte und Dienstleistungen zu erfinden und in Unternehmenserfolg umzusetzen.

Mehr zum Thema  Auch John Oliver von "Last Week Tonight" für Abschaffung von kleinen Münzen

Einige Grundlagen der Aktienanlage finden sich im Angebot von deutschefxbroker.com, der auch auf interessante Risikoabwehrstrategien wie eine Stop-Loss-Order bzw. die Sicherung einmal erzielter Kursgewinne hinweist. Wenn Sie sich dann noch ein bisschen in unserem kostenlosen E-Book “Finanzfehler vermeiden und selbstbewusst anlegen” stöbern, dann steht einem erlebnisreichen und finanziell gut ausgestatteten Ruhestand nichts mehr im Wege.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Mit Geldanlagen seine spätere Rente aufstocken?, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Anzeige

One Comment

  1. Pingback: Ist der Bausparvertrag in der Niedrigzinsphase noch zeitgemäß? Soll Geld lieber anders angelegt werden? | DieKleinanleger.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.