Folge 45 – Die ultimative Gold Zusammenfassung

Posted by
Folge 45 – Die ultimative Gold Zusammenfassung

In diesem Beitrag wollen wir unser Finanzwissen zum Thema Gold zusammenfassen und Ihnen einen schnellen Überblick über diese Anlageklassen ermöglichen.

Gold – Facts & Figures

Das Edelmetall Gold ist ein Gut, welches nicht beliebig vermehrbar ist. Weltweit gibt es ca. 155.000 Tonnen. Rund die Hälfte davon ist in Goldschmuck verarbeitet worden und 40 % sind in Form von Münzen und Barren bei Zentralbanken und Investoren untergebracht. Die restlichen 10 % wurden in Kunstgegenständen verarbeitet.

Jedes Jahr werden ca. 3.960 Tonnen Gold abgebaut bzw. wiederaufbereitet. 60 % davon werden von der goldverarbeitenden Industrie benötigt. Der Rest – ca. 1.600 Tonnen Gold – landet in Form von Barren und Münzen bei Investoren aller Art.

Mehr dazu gibt’s hier: Folge 35 – Gold – Zahlen, Fakten & More

Der Goldpreis

Wie überall auf freien Märkten kommt auch der Goldpreis durch Angebot und Nachfrage zustande. Wenn vom Goldpreis gesprochen wird, meint man meistens das sogenannte Goldfixing, welches zweimal pro Tag in London ermittelt wird.

In der Geschichte hat sich Gold immer wieder als inflationssicher herausgestellt und gerade in Krisenzeiten wurde Gold nicht wertlos, sondern gewann sehr stark an Wert.

Mehr zum Goldpreis gibt’s hier: Folge 36 – Der Goldpreis

Die Rendite von Gold

Wer in physisches Gold investiert – also in Münzen oder Barren – muss nicht nur ein Auge auf den Goldpreis werfen, sondern auch eines auf den Euro-Dollar-Kurs. Dies resultiert daraus, dass Gold in US-Dollar gehandelt wird.

So kann es durchaus passieren, dass der Goldpreis zwar um 10 % steigt – Sie also glauben, dass Sie nun einen Gewinn gemacht habe –  allerdings ist in derselben Zeit auch der Eurokurs um 15 % gestiegen. Also haben Sie in € sogar einen Verlust gemacht.

Mehr zum Thema  Folge 54 – Vorteile und Nachteile von Fonds (Fonds #3)

Nähere Erläuterungen und ein Excel-Rechentool gibt’s hier: Folge 37 – Die Rendite von Gold

Wie Gold kaufen?

Grundsätzlich können Sie „physisches Gold“ (Goldbarren, Goldmünzen) und „Buchgold“ erwerben. Unter Buchgold versteht man Zertifikate und Finanzprodukte, deren Wert vom Goldkurs abgeleitet wird – es handelt sich also um Derivate. Steigt der Goldpreis, verändert sich der Wert Ihres Zertifikates, auch eine Wette auf fallende Kurse ist möglich. Buchgold hat allerdings den Nachteil, dass Sie nicht echtes Gold kaufen. Da Gold allerdings oft als Krisenwährung angedacht wird, bringt Buchgold relativ wenig – was nützen Unmengen von Buchgold, wenn es nicht in echtes Gold getauscht werden kann?

Mehr dazu gibt’s hier: Folge 38 – Wie Gold kaufen?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.1/5 (12 votes cast)
Folge 45 - Die ultimative Gold Zusammenfassung, 4.1 out of 5 based on 12 ratings

Thematisch relevante Artikel

Anzeige

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.