Warum Sie noch die Finger von Facebook-Aktien lassen sollten

Posted by
Warum Sie noch die Finger von Facebook-Aktien lassen sollten

Der Börsengang von Facebook hat nicht nur in der Finanzwelt hohe Wellen geschlagen, sondern auch bei den Kleinanlegern. Bereits kurz nach dem IPO haben wir in einem Beitrag erläutert (hier nochmals zum Nachlesen), dass Facebook-Aktien wohl überbewertet sind.

Wir hatten wohl den richtigen Riecher. Der aktuelle Kurs liegt mit ca. 19,50 Dollar nun bereits fast 50 % unter dem Ausgabekurs von satten 38 Dollar.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ab wann der Kleinanleger endlich einsteigen kann. Wir beantworten diese Frage rein rechtlich bzw. technisch: Generell ist es bei Unternehmen wie Facebook üblich, dass Mitarbeiter Aktien vom Unternehmen erhalten. Diese Aktien dürfen sie aber nicht sofort an der Börse zu Geld machen, sondern müssen gewissen Fristen abwarten.

Beim Facebook-Börsengang wurden ca. 420 Millionen Aktien (zum Kurs von 38 Dollar) ausgegeben. Seit dem 16. August dürfen nun weitere 271 Millionen Aktien an der Börse verkauft werden.

Mehr Angebot bei gleicher oder sinkender Nachfrage hat sich natürlich auch nicht sonderlich gut auf den Kurs der FB-Aktie ausgewirkt und für einen erneuten Tiefstand gesorgt.

Nun sind also fast 700 Millionen Aktien im Umlauf. Am 14. November könnte es dann noch einmal steil bergab gehen – weitere 1.197 Millionen (!) Aktien kommen auf den Markt.

Vorbei ist dieser Hokuspokus erst im Mai 2013, wenn dann insgesamt 2.140 Millionen Aktien frei handelbar sind. Der Kleinanleger darf sich also noch ein wenig gedulden und kann den Kurs der Aktie mit einem Schmunzeln verfolgen. Und werden Sie nicht gleich zum Kaufen verführt, wenn der Kurs doch einmal 5 oder gar 10 Prozentpunkte nach oben steigen sollte. Sobald die neuen Aktien auf den Markt kommen, wird sich dieser Auftrieb nicht lange halten können.

Mehr zum Thema  Wie kann man amerikanische Aktien handeln?

Wem das Ganze hier zu trocken oder gar unglaublich ist, kann sich gerne eine übersichtliche grafische Darstellung unserer Kollegen vom Wall Street Journal zu Gemüte führen.

Wenn Sie Ihr Wissen über Aktien erweitern wollen, klicken Sie hier.

Wir bedanken uns bei Ihnen fürs Lesen, hoffen auf einen Kommentar und verabschieden uns bis zum nächsten Mal!

Die Kleinanleger – Anlegen wie die Großen!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Warum Sie noch die Finger von Facebook-Aktien lassen sollten, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.