Folge 34 – Die ultimative Aktien-Zusammenfassung

Posted by
Folge 34 – Die ultimative Aktien-Zusammenfassung

Diese Folge bietet eine Übersicht über alle zum Thema Aktien erschienen Artikel.

Grundsätzlich ist eine Aktie ein Anteilspapier, d.h. mit dem Kauf einer Aktie gehört Ihnen ein Stück an einer Aktiengesellschaft. Sie haben somit ein Mitspracherecht in der Hauptversammlung und ein Recht auf Gewinnbeteiligung bei einer Dividendenausschüttung.

Kleinanleger benötigen für den Handel an der Börse einen Broker. Wir empfehlen Ihnen nicht auf das Angebot Ihrer Hausbank zurückzugreifen, da diese meist sehr hohe Kauf- und Verkaufsgebühren bzw. laufende Kosten für die Depotführung verrechnen – beides wird Ihre Rendite teilweise drastisch schmälern.

Wir empfehlen Ihnen hingegen die sehr guten Angebote von OnVista und CapTrader.

Wenn Sie allerdings noch keine Erfahrungen auf den Aktienmärkten gemacht haben, empfehlen wir Ihnen diese risikolos und kostenlos mit dem Demokonto von CapTrader nachzuholen.

Folge 20 – Die Aktie (Aktien Teil 1)

Die Rendite bei Aktien – Kursgewinne und Dividende

Wie bei jedem Investment erwarten Sie sich natürlich auch von Aktien eine entsprechende Rendite. Diese besteht im Wesentlichen aus dem Kursunterschied und aus der Dividendenrendite. Um zum richtigen Zeitpunkt einzukaufen, müssen Sie wissen, dass der Kurs aus Angebot und Nachfrage gebildet wird. Zusätzlich wird der Kurs von vielen externen Faktoren beeinflusst.

Folge 21 – der Kurs einer Aktie (Aktien Teil 2)

Der zweite Faktor, der die Rendite bei Aktien beeinflusst, ist die Dividende. Hierbei ist zu beachten, dass ein Unternehmen nicht zur Dividendenzahlung verpflichtet ist. Ob es eine Dividende gibt, und wie hoch diese sein wird, wird in der Hauptversammlung – in der jede Aktie eine Stimme bedeutet – beschlossen.

Mehr zum Thema  Beim Kauf von Aktien fallen Gebühren für den Börsenplatz und die Orderbearbeitung an

Folge 22 – Was ist eine Dividende? (Aktien Teil 3)

Um nun die tatsächliche Rendite aus Kurs und Dividende zu errechnen, haben wir für Sie ein Excel Tool erstellt.

Excel Sheet zur Berechnung der Rendite von Aktien downloaden

Dieses Excel-Tool berechnet unter Berücksichtigung von An- und Verkaufsspesen, Steuern und Dividende die Rendite in % auf die Haltedauer. Ebenso berechnet es die Dividendenrendite und die Gesamtrendite auf das Jahr gerechnet, um die Aktie mit der Rendite auf einem Sparbuch vergleichen zu können.

Folge 23 – Die Rendite einer Aktie (Aktien Teil 4)

Aktienkauf & Kaufstrategien

Nachdem Sie dieses Grundwissen über Aktien erworben haben, stellen Sie sich vermutlich die Frage, wann der richtige Zeitpunkt zum Kaufen gekommen ist. Für Kleinanleger bietet sich hier die Value Investing Strategie von Warren Buffet an.

Wer nach dieser Strategie investiert, muss sich zuerst ein genaues Bild des Unternehmens verschaffen, sein Geschäftsmodell verstehen und vor allem die Zukunftsaussichten einschätzen können.

Hat dieses Unternehmen ein gutes Management und ist es auch noch unterbewertet (die Marktkapitalisierung (Summe aller Aktien*Kurs) geringer als der tatsächliche Wert), sollten Sie zuschlagen.

Folge 24 – Wann soll ich Aktien kaufen? (Aktien Teil 5)

Weiters ist es noch gut zu wissen, welche Arten von Aktien es gibt. Hierbei sind Blue Chips und Penny Stocks näher zu erläutern. Blue Chips sind Aktien von besonders guten und sicheren Unternehmen wie Energieversogern oder Industrieunternehmen, welche auch eine nachhaltige Dividendenausschüttung aufweisen können. Penny Stocks sind Aktien von besonders riskanten Unternehmen deren Aktien unter 5 $ erhältlich sind.

Folge 25 – Blue Chips vs. Penny Stocks (Aktien Teil 6)

Mehr zum Thema  Technische Analyse - die Grundlagen und warum sie hilfreich ist

Beim Kauf von Anleihen sollten Sie eine gewisse Strategie verfolgen. Jede Strategie, egal wie schlecht sie auch sei, ist besser, als keine Strategie zu haben. Ohne Strategie lassen Sie sich nur von Angst, Gier und Hoffnung zu riskanten Käufen verleiten. Deshalb haben wir über die bekanntesten Strategien wie Cost Average, Dividendenstrategie und Value Investing berichtet:

Folge 26 – Kaufstrategien (Aktien Teil 7)

Auch bei einer geeigneten Strategie spielt der Informationsvorsprung eine große Rolle. Zum Glück sind Aktiengesellschaften dazu verpflichtet, umfassende Geschäftsberichte zu veröffentlichen und ermöglichen es so auch Ihnen, an wichtige Informationen zu gelangen. Diese sind meistens auf den Websites der Unternehmen unter der Rubrik „Investor Relations“ einzusehen.

Folge 27 – Investor Relations

Nun da Sie eine Strategie und genügend Informationen zum Kauf von Aktien besitzen, können Sie zur Tat schreiten, und über Ihren Broker Aktien kaufen. Hierbei gibt es verschiedene Orderarten. Die Wichtigsten sind die Market Order und die Limit Order. Wir halten die Limit Order – wie wir bereits im nachfolgenden Beitrag argumentiert haben – für den Kleinanleger für die Beste.

Folge 28 – Orderarten (Aktien Teil 9)

Spekulationsblasen entstehen immer, wenn viel Geld (Liquidität) am Markt verfügbar ist. Grundsätzlich sollten Kleinanleger Spekulationsblasen erkennen und vermeiden können. Wie das geht und welche Blasen es in der Geschichte schon gab, erfahren Sie hier:

Folge 29 – Spekulationsblasen (Aktien Teil 10)

Aktienzusatzwissen

Ein eher kompliziertes Thema ist das Versichern von Aktien mit sogenannten Aktienoptionen. Schrecken Sie nicht davor zurück, und erwerben Sie dieses Wissen – auch Kleinanleger können davon profitieren.

Mehr zum Thema  Was bedeutet CFD (Contract for Difference bzw. Differenzkontrakt)?

Folge 30 – Wie Sie Aktien gegen Kursverluste absichern können (Aktien Teil 11)

Natürlich gibt es wie überall in der Finanzwelt auch bei den Aktien Sonderformen. Hierbei sind sog. Vorzugsaktien neben den normalen Stammaktien für Kleinanleger interessant. Vorzugsaktien verbriefen kein Stimmrecht in der Hauptversammlung, gewähren jedoch in der Regel eine erhöhte Dividende. Weiters Unterscheidet man noch zwischen Inhaber- und Namensaktien.

Folge 31 – Sonderformen von Aktien (Aktien Teil 12)

Nicht mehr essentiell – jedoch wissenswert – ist, wie und vor allem warum Unternehmen überhaupt an die Börse gehen.

Folge 32 – Wie Unternehmen an die Börse gehen (Aktien Teil 13)

Und nun last und zumindest für den Kleinanleger auch least, das Thema Hebel bei der Aktienspekulation:

Folge 33 – Wie Sie Aktien mit einem Hebel Kaufen – Aktienoptionen (Aktien Teil 14)

Aktienanlayse

In der letzten Zeit haben wir noch folgende Artikel zu Unternehmen- und Aktienanalyse geschrieben:

Abschließendes

Wenn Sie noch Fragen haben, lassen Sie es uns doch bitte einfach in Form eines Kommentars wissen oder stellen Sie, über unser neues Segment „Fragen Sie die Kleinanleger“, einfach direkt Ihre Frage an uns.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (21 votes cast)
Folge 34 - Die ultimative Aktien-Zusammenfassung, 4.8 out of 5 based on 21 ratings

Anzeige

2 Comments

  1. Hallo liebe Leute,

    ich habe zu dem Thema Fair Value berechnen eine Homepage eingerichtet, wo man den ungefähren Fair Value von Aktien berechnen kann! http://www.fair-value-calculator.com

    viel Spaß beim Berechnen,

    Peter.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.5/5 (2 votes cast)
    • Hi Peter,

      könntest du uns vil. noch erklären mit welchen Annahmen bzw. auf welchen Prinzipien basierend dein Fair Value berechnet wird?

      Beste Grüße
      Andreas

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Leave a Reply

Your email address will not be published.