Folge 23 – Die Rendite einer Aktie (Aktien Teil 4)

Posted by
Folge 23 – Die Rendite einer Aktie (Aktien Teil 4)

Natürlich ist es für einen Aktionär wichtig, eine entsprechende Rendite aus seinem Investment zu erwirtschaften.

Die Rendite einer Aktie besteht aus zwei Komponenten:

Zu beachten ist dabei, dass Sie bei Ihren Dividendenerträgen 25 % KESt und bei Kursgewinnen 25 % KGSt bezahlen müssen. Weiters darf man auf die Kosten für den Broker nicht vergessen. Um diese möglichst gering zu halten, sollte der Kleinanleger auf Diskont-Broker zurückgreifen. Den für Sie besten Broker finden Sie mittels unseres Broker-Vergleichsrechners

Wie schon bei der Anleihenrendite haben wir auch für die Berechnung der Rendite bei Aktien ein kleines Excel-Tool für Sie erstellt:

Aktienrenditerechner – Download starten

Dieses Excel-Tool berechnet unter Berücksichtigung von An- und Verkaufsspesen, Steuern und Dividende die Rendite in % auf die Haltedauer. Ebenso berechnet es die Dividendenrendite und die Gesamtrendite auf das Jahr gerechnet, um die Aktie mit der Rendite auf einem Sparbuch vergleichen zu können.

Damit die Vergleichbarkeit mit dem Sparbuch p.a. (aufs Jahr) gegeben ist , beachten Sie bitte, dass Sie bei KESt 0 % und auch bei der KGSt 0 % eingeben, denn auch beim Sparbuch werden Ihnen noch 25 % KESt abgezogen. Um dann den tatsächlichen Ertrag nach Steuer zu berechnen, müssen Sie wieder jeweils 25 % eingeben. Bitte beachten Sie, dass die Steuersätze in Österreich gelten, in anderen Ländern können diese abweichen.

Die Kursgewinnsteuer (KGSt) wird von der depotführenden Bank automatisch eingenommen und ist daher mit 25 % anzusetzen. Eine Finanztransaktionssteuer (FTS) haben wir ja doch (noch) nicht, daher ist hier 0 % einzugeben.

Mehr zum Thema  Was ist das Aktienkursrisiko?

Mehr zum Thema Steuern finden Sie hier:

Folge 10 – Steuern und Kapitalanlage

Fragen & Feedback

Obwohl wir mit größtmöglicher Präzision und Genauigkeit an die Gestaltung dieses Tools herangegangen sind, können etwaige Fehler oder Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Wenn Sie also einen Fehler vermuten, mit der Handhabung nicht klarkommen oder einfach einen Verbesserungsvorschlag haben, lassen Sie uns das in Form eines Kommentars wissen, und wir kümmern uns sogleich darum.

Das Thema Aktien geht weiter mit Folge 24 – Wann Sie Aktien kaufen sollen (Aktien Teil 5)

Hier eine Übersicht und weitere Folgen zum Thema Aktien finden Sie hier:
Folge 34 – Die ultimative Aktien-Zusammenfassen

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)
Folge 23 - Die Rendite einer Aktie (Aktien Teil 4), 4.8 out of 5 based on 4 ratings

Beste Broker-Angebote

Broker Kosten je Order
Degiro Broker Logo 2,20
OnVista Depotkonto 3,99
Flatex-Broker 5,00

Risikofreie Eröffnung - keine laufenden oder Fixkosten

Der erste Schritt zum Investment in Aktien, Anleihen, Fonds oder ETFs ist die kostenlose Eröffnung eines Broker-Accounts.

3 Comments

  1. Gute Erklärung Danke!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  2. Hallo,

    vielen Dank für das Excel Tool. Habt Ihr auch ein Tool, mit dem man nicht nur eine Aktie, sondern das ganze Depot auf die Rendite überwachen kann? Das ist ja dann mit der Renditeberechnung etwas komplexer.

    Vielen Dank
    Philip

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.