Wie bekommt man einen Kredit?

Posted by
Wie bekommt man einen Kredit?

Einen Kredit zu bekommen ist einfacher als viele denken! Der Grund liegt darin, dass der Zinsüberschuss eine wichtige Ertragssäule jeder Bank und jedes Finanzierungspartners ist. Da ein Kredit sehr gut planbar ist und keinen Kurs-oder Bewertungsrisiken unterliegt, ist er eine Verbindung von Vertrauen und Zukunftsberechnung.

Jede Kreditvergabe beruht auf Vertrauen und Zukunftsberechnung

Wer sich mit dem Ablauf der Kreditvergabe beschäftigen und die einzelnen Schritte verinnerlichen möchte, der sollte mit dem Wesen des Kredits beginnen. Bei den meisten Krediten werden Auszahlungstermin, -betrag sowie die Fälligkeit und Höhe der Raten gleich zu Vertragsabschluss festgelegt. Der Kreditgeber muss im Wesentlichen darauf vertrauen können, dass der Kreditnehmer den Kredit auch wirklich zurückzahlen möchte. Ansonsten müsste er Mahnverfahren in Gang setzen, die oft mit sehr viel Aufwand verbunden sind.

Deshalb prüft der Kreditgeber bei den meisten Kreditarten, wie es um die Rückzahlungsfähigkeit und den Willen zur Rückzahlung bestellt ist. Die Rückzahlungsfähigkeit ergibt sich aus dem vorhandenen Monatseinkommen abzüglich der geschätzten oder tatsächlichen Lebenshaltungskosten.

Die Bearbeitung des Kreditantrags enthält deshalb die folgenden Schritte:

  1. Prüfung, ob es ein tragfähiges Monatseinkommen gibt, welches zur Deckung der Monatsraten genutzt werden kann. Aus diesem Grund möchten Bank oder Finanzierungspartner eine aktuelle Information über das Monatseinkommen haben. Dies kann sowohl eine Gehaltsbescheinigung des Arbeitgebers, der Rentenbescheid oder auch der Steuerbescheid bei selbstständigen Kreditnehmern sein.
  2. Aus diesem Zahlenwerk berechnen Bank oder Finanzierungspartner, ob das monatlich frei verfügbare Einkommen nach allen Lebenshaltungskosten zur Deckung des neuen Kredits ausreichen würde. Ist dieser Betrag zu gering, so kann durchaus ein Kredit mit einer höheren Laufzeit oder einer niedrigeren Kreditsumme vorgeschlagen werden.
  3. Ergeben die Zahlen Sinn und KÖNNTE ein Kredit vergeben werden, so möchte der Kreditgeber das Risiko näher beurteilen können. Dies kann anhand der beruflichen Situation wie Einkommen oder Beschäftigungsdauer geschehen, aber auch die bisherigen Erfahrungen anderer Kreditgeber umfassen. Hat der Kreditnehmer viele Kredite nicht rechtzeitig getilgt, so kann der neue Kreditgeber durchaus davon ausgehen, dass auch dieses Kreditengagement mit erheblicher Mehrarbeit belastet sein könnte. In der Folge kann es sein, dass ein Risikozuschlag auf die normalen Kreditzinsen erhoben wird.
Mehr zum Thema  Mehr Fokus auf private Altersvorsorge richten

Der Kreditbearbeitungsvorgang variiert je nach Betragshöhe und natürlich auch dem kreditgewährenden Unternehmen. So gibt es Banken, die bei kleineren Krediten nicht so genau auf die Bonität achten, dafür aber im Schnitt höhere Zinsen berechnen. Deren Risikoausgleich geht dann davon aus, dass die Problemkredite nicht nur wie üblich 1 bis 2 % aller Engagements erfassen, sondern einen höheren Anteil ausmachen. Der Zinsertrag gleicht dann im Rahmen der Risikostreuung diese Problematik mehr als aus.

Alle seriösen Banken und Finanzierungspartner berechnen für diese Bearbeitung keinerlei Gebühren, weshalb der Kreditnehmer ruhig vergleichen und ein oder zwei Angebote einholen kann.

Mit Einführung von Online-Kreditvergleichen wurden Kredite nochmals günstiger

Vor Einführung der Online-Kreditvergleiche waren Privatkundenkredite wesentlich teurer als heute. Dies liegt nicht nur an den gesunkenen Kapitalmarktzinsen, sondern auch daran, dass wesentlich mehr Wettbewerb herrscht. Es sind die Zeiten vorbei, an denen es in vielen mittleren Städten nur zwei bis drei Vollbanken gab und diese die Kreditzinsen fast schon im Gleichschritt senkten oder erhöhten.

Das Zeitalter der Kreditvergleiche ist stattdessen durch zwei Einflussfaktoren auf die Zinsmarge gekennzeichnet: Früher nur regional tätige Banken können bundesweit tätig sein und dadurch das Gesamtvolumen und die Zinsmarge ausweiten. Auf der anderen Seite sinkt der Zinsaufschlag für Privatkredite dadurch, dass die Kunden selbstbewusster geworden sind und vergleichen.

Ist der Kreditantrag bearbeitet und entschließen sich Bank oder Finanzierungspartner zu einem Kreditangebot, so ist nur noch sicherzustellen, dass der Kredit ausschließlich an den Kreditnehmer selbst ausbezahlt wird. Deshalb muss der Kreditnehmer mit seinem Reisepass oder Personalausweis zu einer Postfiliale gehen und dort das sog. PostIdent-Verfahren durchlaufen. Der Postmitarbeiter schreibt auf, dass der Kreditnehmer selbst anwesend ist und notiert die Ausweisnummer. Eine Kopie des Reisepasses oder Personalausweises darf er keinesfalls anfertigen.

Mehr zum Thema  Wie kann man günstig amerikanische Aktien handeln?

Damit steht der Kredit nun zur Auszahlung bereit und ist schon binnen wenigen Tagen auf dem Konto des Kreditnehmers.

Weiterführende Links

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Wie bekommt man einen Kredit?, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Thematisch relevante Artikel

Anzeige

Beste Festgeld-Angebote

Bank Laufzeit Zins
Kentbank Logo 1 Jahr 0,85 %
Kentbank Logo 2 Jahre 0,90 %
Atlantico-Festgeld 3 Jahre 1,50 %
Vababanka Festgeld 10 Jahre 2,50 %

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.