Beste Aktienfonds weltweit

Posted by
Beste Aktienfonds weltweit

Die besten Aktienfonds weltweit zu finden ist in der aktuellen Börsensituation nicht ganz einfach: Insbesondere in Asien hat es einen enormen Kursrücksetzer gegeben und es ist noch nicht ganz klar, wann ein neuer stabiler Aufwärtstrend gebildet wird. Deshalb wird aus der aktuellen Perspektive heraus die Liste der besten Aktienfonds wohl von Fonds mit Anlageschwerpunkten in Europa oder den USA angeführt werden. Angesichts der Niedrigzinsphase handelt es sich wohl um Aktienfonds, die einen sehr hohen Aktienanteil haben und deren Investmentanteile in festverzinsliche Wertpapiere wohl zu vernachlässigen sind.

Insbesondere bei der Betrachtung aktueller Zeiträume wie der letzten fünf oder zehn Jahre zeigt sich zudem der Einfluss der Währungsveränderungen. Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt in der Schweiz bzw. dem Währungsgebiet des Schweizer Frankens haben für in Euro abrechnende Anleger einen zusätzlichen Impuls durch die Aufwertung. Insbesondere bei einem 10-Jahres-Vergleich fällt zudem die Schwäche des englischen Pfundes ins Gewicht. Von 1,50 Euro pro englischem Pfund ist die Währung erheblich gesunken, so dass die Anleger um Währungsverluste geschmälerte Wertpapiererträge verbuchen müssten.

Die Rating-Agentur Morningstar sieht im langfristigen Ranking in einer im Februar 2016 veröffentlichten Liste unter anderem die Fonds-Gesellschaft Fidelity und Invesco vorne, die einen sehr hohen Anteil an Fonds haben, die die höchst möglichen Bewertungen von vier oder fünf Sternen haben. Deshalb begibt sich unsere Redaktion in einem ersten Schritt auf die Suche nach einem Fidelity Aktienfonds mit einer sehr hohen Performance über die letzten zehn Jahre!

Tabellenführer mit Länderschwerpunkt auf einzelne asiatische Volkswirtschaften leider mit zu geringer Risikostreuung

Sehr weit vorne in der Rangliste würde sich ein Fidelity Fonds mit Anlageschwerpunkt in Malaysien befinden, dessen 10-Jahres-Performance einzigartig ist. Der 10-Jahres Performance dieses Fonds mit der Wertpapierkennnummer (LU0048587868) von 141,74 % (!) steht allerdings eine relativ geringe Risikostreuung gegenüber, weshalb wir eher einen Fonds mit einer breiteren weltweiten Streuung betrachten werden. Damit setzen wir auch unseren Tipp zur Risikostreuung um, über den wir vor einiger Zeit berichten durften.

Mehr zum Thema  Sparen bei Wohngenossenschaften - Als Genosse 2,5 Prozent Zinsen erhalten

Weltmarktführer der Konsumgüterindustrie sorgen für Top Performance (10 Jahres Vergleich)

Der Fidelity Fonds “Global Consumer Industries Funds” (WKN: 941083) setzt eine Investment-Idee um, die eine Grundidee umsetzt, die viel zu wenige Investoren bei ihrer Anlagestrategie berücksichtigen: Der Fonds setzt auf das langfristige Wertzuwachs-Potenzial von Aktien, die einen hohen Weltmarktanteil haben und mit Konsumgütern für regelmäßige (und meist auch steigende) Einnahmeströme sorgen. Der Fonds konnte lt. aktuellen Markdaten innerhalb von zehn Jahren einen Wertzuwachs von knapp unter 114 % (!) erzielen. Die jährlichen Kosten werden mit 1,92 % angegeben und liegen damit unterhalb des Kostenansatzes von vielen Spezialfonds.

Betrachten wir die Wertentwicklung ausgehend vom Jahreswechsel 2015/2016 (jeweils dem letzten Handelstag des Jahres) und den historischen Kursen fünf Jahre zuvor. Diese Kurse sind im Angebot von OnVista oder einem unserer Testsieger des Depotvergleiches zu finden: Demnach stieg der Investmentfonds von 2010 bis Ende 2015 von 24,26 Euro auf 45,94 Euro pro Anteil – was einem Wertzuwachs von beinahe 89 % in 5 Jahren entsprach. Auch im davor liegenden 5-Jahres-Zeitraum konnte der Fonds mehr Vermögen als festverzinsliche Wertpapiere bilden, obwohl die Bankenkrise im Jahr 2008 in diesem Zeitraum lag.

An den aktuellen Investmentschwerpunkten lässt sich die Anlagestrategie sehr gut verdeutlichen. Laut Fondsportraits gehören zu den fünf Schwergewichten im Fonds: Amazon mit einer Gewichtung von 4,30 %, Comcast mit 3,70 %, Philip Morris mit 3,40 %, das spanische Textilunternehmen Industrie De Diseno Textil und LVMH. Auch wenn sich die historische Wertentwicklung nicht uneingeschränkt in die Zukunft fortschreiben lässt, so sehen wir subjektiv eine solide Wachstumsbasis auch für die nächsten Jahre. Die regionalen Schwerpunkte lagen in den USA und in Europa.

Mehr zum Thema  Die Steuererklärung – lästiges Übel oder sinnvolle Notwendigkeit

Im Fünf-Jahres Vergleich sorgt die Biotechnologie-Branche für unscharfe Ergebnisse

Der klassische Kurs- bzw. Performance-Vergleich führt leider nicht direkt zu den besten Fonds des Vergleichszeitraumes. Der Grund dafür liegt im Entstehen einer ganz neuen Branche, der Biotechnologie. Weshalb die meisten Informationsangebote Fonds vorne sehen, die eine sehr großen Branchenübergewichtung in diesen Werten haben, obwohl ihre Marktkapitalisierung im Vergleich zum Gesamtmarkt relativ gering ist.

Ein breiter in den Bereich Pharma und Life Sciences (sowie auch Biotech) investierender Fonds ist der JP Morgan Fonds Global Healthcare, in seinen beiden Varianten thesaurierend und ausschüttend. Betrachten Sie den Fonds mit der Wertpapierkennnummer A0RPEX näher, dann werden Sie eine aktuelle 5 Jahres-Performance von knapp über 125 % betrachten können, womit sich die jährliche Rendite in diesem Zeitraum von über 22 % durchaus sehen lassen kann. Die Total Expense Ratio wird mit 1,90 % angegeben womit der Fonds trotz seiner guten Performance zu den günstigeren Angeboten im Markt zählt. Der historische Blick auf den letzten Handelstag 2015 und 2010 unterfüttert die Performanceangaben der Statistik: Dem Jahresultimo-Kurs von 255,67 USD stand fünf Jahre zuvor ein Wert von 76,38 USD gegenüber. Damit sieht die Performance gerechnet in US-Dolalr sogar noch besser aus und steht mit 334 % in den Büchern. Reduziert sich aber für alle in Euro fakturierenden Anleger auf 125 % innerhalb von fünf Jahren. Was einen beeindruckenden Wert darstellt.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass es nicht ganz einfach ist, den besten Fonds für alle Anleger und Anlagezeiträume zu finden. Insbesondere auch deshalb, weil manche Spitzenperformance durch eine sehr eingeschränkte Anlagestreuung erkauft wird und Sie als Anleger die Suche deshalb etwas erweitern sollten. Mit dem Angebot der Online- und Diskontbroker und den Tipps von DieKleinanleger.com lässt sich aber dennoch eine passende und sehr lukrative Anlage finden.

Mehr zum Thema  Wie unterscheiden sich aktive und passive Fonds voneinander?

Weiterführende Links

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Anzeige

Leave a Reply

Your email address will not be published.