Was ist eine Aktienanleihe?

Posted by
Was ist eine Aktienanleihe?

Bei einer Aktienanleihe handelt es sich um eine Kombination aus einem festverzinslichen Wertpapier und einer Aktienoption. Das Anlageziel dieser Anleihe für den Privatanleger ist das Erzielen eines höheren Zinskupons, als er bei einer klassischen und garantiert zu 100 % zurückzahlenden Unternehmensanleihe wäre.

Die Aktienanleihe ist durch die folgenden Merkmale gekennzeichnet:

  • Die Grundidee ist die Kombination aus festverzinslichem Wertpapier und Herausgabe einer Put-Option
  • Die Ausgabe der Neuemission erfolgt wie bei einer klassischen Unternehmensanleihe: Oftmals zu 100 % und mit einem jährlichen Kupon, um die Zins- und Renditeberechnung zu vereinfachen. Während der Laufzeit der Aktienanleihe (die nicht kündbare Variante ist die Regel) entsprechen die Zinsgutschriften ebenfalls der „normalen“ Anleihe.

Der Unterschied wird aber am Laufzeitende deutlich, an dem die in den Emissionsbedingungen beschriebenen Details umgesetzt werden. Die Rückzahlung erfolgt dann zu 100 %, wenn das Basiswertpapier einen in den Anleihebedingungen beschriebenen Ausübungspreis übersteigt. An einem Berechnungsbeispiel wird die Funktionsweise der Aktienanleihe deutlich:

Emissionspreis: 1.000,– Euro
Rückzahlung am Laufzeitende zu 1.000,– Euro oder 20 Aktien des Basiswertes XY.

Steigt dieser Basiswert über den Ausübungspreis von 50 Euro, dann erhält der Anleihegläubiger am Laufzeitende unverändert diese 20 Aktien. Da es sich ja um eine integrierte Put-Option und nicht um eine Call-Option handelt. Sinkt der Basiswert, dann erhält der Anleihegläubiger die ursprünglich vereinbarten 20 Aktien. Da deren Börsenkurs aber geringer ist, realisiert der Anleihegläubiger einen Kursverlust.
Das Risiko dieser Anleihe besteht also neben dem Emittentenrisiko auch aus dem Kursrisiko des Basiswertpapiers!

Langfristige Finanzierung ohne vorzeitige Rückgabe durch den Gläubiger
Für das herausgebende Unternehmen oder die die Aktienanleihe ausgebende Bank ist die Finanzierung während der gesamten Laufzeit der Anleihe gesichert. Diese kann während der Laufzeit nicht zurückgegeben werden, die Rückzahlung erfolgt erst am Laufzeitende. Allerdings kann der Gläubiger eine börsengehandelte Aktienanleihe an einen anderen Anleger verkaufen, weshalb die Entscheidung für die Aktienanleihe nicht eine Festlegung für die gesamte Laufzeit bedeutet.

Mehr zum Thema  Bester Forex Broker - So gelingt der Einstieg ins Forex Trading

Beurteilung der Sinnhaftigkeit der Aktienanleihe

Wenn Anleger die Emissionsbedingungen genau lesen und sich – auch mit Hilfe dieses Angebots – über das Funktionieren dieser Wertpapiergattung im Klaren sind, dann kann die Aktienanleihe eine gute Investmentalternative darstellen. Allerdings sollten Sie hier neben dem Prinzip der Risikostreuung bzw. Diversifizierung insbesondere auch auf die Größenklasse der Aktie achten. Large Caps bzw. Unternehmen mit einer sehr hohen Marktkapitalisierung haben meist ein sehr geringes Abwärtspotenzial, eine Aktienanleihe von kleineren Aktiengesellschaften oder in sehr volatilen und von Trendbrüchen betroffenen Branchen wäre dagegen weitaus spekulativer zu sehen.

Wenn Sie als Anleger von einem Seitwärts- oder Aufwärtstrend ausgehen, der den Kurs des Basiswertpapiers am Laufzeitende nicht zu weit drückt, dann können Sie einen gegenüber den normalen festverzinslichen Wertpapieren höheren Kupon vereinnahmen. In Hausse-Phasen oder bei einer aufwärtsgerichteten Börsen-Phase ist die Aktienanleihe deshalb eine gute und sehr überschaubare Investmentalternative.

Bei leicht fallenden Börsen kommt es auf eine Berechnung an, bei der Sie die Gesamtrendite mit unterschiedlichen Börsenkursen des Basiswertpapiers am Laufzeitende rechnen sollten. Daraus ergibt sich eine Szenariorechnung mit unterschiedlichen Endrenditen je nach Annahme. Dann kommt es auf Ihre Marktmeinung und Ihre Erfahrung als Anleger an, ob eine Aktienanleihe eine gute Anlagealternative sein könnte.

Aktien und andere Wertpapiere können Sie übrigens mittels der ISIN oder WKN über die Börse kaufen. Wir empfehlen dazu auf günstige Diskont-Broker wie CapTrader (4.000 Euro Mindesteinlage) oder OnVista (keine Mindesteinlage) zurückzugreifen. Weitere Broker-Angebote finden Sie mit Hilfe unseres Vergleichsrechners bzw. mit Hilfe unserer Top-3 am Ende des Artikels.

Weiterführende Links

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Was ist eine Aktienanleihe?, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Thematisch relevante Artikel

Beste Festgeld-Angebote

Bank Laufzeit Zins
Kentbank Logo 1 Jahr 0,85 %
Kentbank Logo 2 Jahre 0,90 %
Atlantico-Festgeld 3 Jahre 1,50 %
Vababanka Festgeld 10 Jahre 2,50 %

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.