Folge 19 – Die ultimative Zusammenfassung von Anleihen (Anleihen Teil 8)

Posted by
Folge 19 – Die ultimative Zusammenfassung von Anleihen (Anleihen Teil 8)

Nach intensiver Beschäftigung mit dem Thema Anleihen schließen wir in dieser Folge, mit einer Zusammenfassung sämtlicher Informationen, dieses Thema vorerst ab.

Eine Anleihe ist ein Forderungspapier, das bedeutet, dass Sie jemandem Geld leihen, wenn Sie eine solche erstehen.

Folge 12 – Was ist eine Anleihe (Anleihen Teil 1)

Anleihen können entweder am Primärmarkt (direkt von einem Unternehmen oder Staat) oder am Sekundärmarkt (von anderen Marktteilnehmern) gekauft werden, was am besten mittels eines Online Brokers geschieht.

Wir empfehlen Ihnen nicht auf das Angebot Ihrer Hausbank zurückzugreifen, da diese meist sehr hohe Kauf- und Verkaufsgebühren bzw. laufende Kosten für die Depotführung verrechnen – beides wird Ihre Rendite teilweise drastisch schmälern. Wir empfehlen Ihnen hingegen die sehr guten Angebote von OnVista und CapTrader.

Wenn Sie allerdings noch keine Erfahrungen auf den Aktienmärkten gemacht haben, empfehlen wir Ihnen diese risikolos und kostenlos mit dem Demokonto von CapTrader nachzuholen.

Folge 13 – Wie kaufe ich eine Anleihe (Anleihen Teil 2)

Die Rendite einer Anleihe hängt von 2 Faktoren ab:

Der Zins (bei Anleihen auch Kupon genannt) beeinflusst die Rendite durch regelmäßige (in der Regel jährliche) Zinszahlungen. Die Höhe des Zinses orientiert sich dabei am allgemeinen Zinsniveau und wird durch das Risiko, das Geld nicht wieder zurückzubekommen, beeinflusst.

Folge 14 – Der Anleihezinssatz (Anleihen Teil 3)

Der Kurs einer Anleihe wirkt sich durch den Unterschied zwischen dem Kaufkurs und dem Verkaufs- bzw. Tilgungskurs auf die Rendite aus. Der Kurs einer Anleihe kommt durch Angebot und Nachfrage zustande und wird vom Risiko und von volkswirtschaftlichen Umständen beeinflusst.

Folge 15 – Der Kurs einer Anleihe (Anleihen Teil 4)

Mehr zum Thema  Sollen Kleinanleger jetzt in VW Aktien investieren?

Folge 43 – Leitzinsen und Anleihekurse

Um die genaue Rendite einer Anleihe zu berechnen, muss man noch über die Stückzinsen Bescheid wissen:

Folge 16 – Stückzinsen (Anleihen Teil 5)

Zur Berechnung der Rendite rechnet man nun den Zins und den Kursunterschied zusammen, berücksichtigt noch eventuelle Spesen und rechnet die Rendite dann auf eine jährliche Verzinsung hoch, um die Anleihe mit anderen Anlageprodukten vergleichen zu können.
Unter folgendem Link erklären wir das noch genauer und stellen Ihnen auch ein Excelsheet zur Berechnung der Rendite zur Verfügung:

Folge 17 – die Rendite einer Anleihe (Anleihen Teil 6) mit Excelsheet

Anleihenrenditerechner hier downloaden

Wie überall in der Finanzwelt gibt es auch bei Anleihen einige Sonderformen. Als Kleinanleger müssen Sie über diese Sonderformen eigentlich nicht Bescheid wissen, da sie nicht sonderlich oft vorkommen. Völlig unbehandelt können wir diese trotzdem nicht belassen, da sie dafür dann auch wieder zu oft vorkommen:

Folge 18 – Sonderformen von Anleihen (Anleihen Teil 7)

 Linkzusammenfassung

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.9/5 (9 votes cast)
Folge 19 - Die ultimative Zusammenfassung von Anleihen (Anleihen Teil 8), 4.9 out of 5 based on 9 ratings

Thematisch relevante Artikel

Beste Festgeld-Angebote

Bank Laufzeit Zins
Kentbank Logo 1 Jahr 0,85 %
Kentbank Logo 2 Jahre 0,90 %
Atlantico-Festgeld 3 Jahre 1,50 %
Vababanka Festgeld 10 Jahre 2,50 %

2 Comments

  1. Vielen Dank für diese sehr umfangreiche Anleitung über Anleihen. Gerade für Trading Einstieger wie mich ist es nicht immer ersichtlich was sich so hinter einem Finanzprodukt verbirgt. Deshalb nochmals vielen Dank.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  2. Anleihen sind so ein komplexes Thema, dass es wie man hier sieht mehrere Teile benötigt, um Sie dem einfachen Nutzer zu erklären. Super gemacht und weiter so!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.