Die TOP 3 des DAX beeindrucken auch dieses Jahr mit ihrer guten Performance

Posted by
Die TOP 3 des DAX beeindrucken auch dieses Jahr mit ihrer guten Performance

Vor etwas mehr als viereinhalb Jahren gab es im renommierten Handelsblatt einen interessanten Artikel über das Stock Picking, der die Grundzüge einer erfolgreichen Anlagestrategie beschreibt. Demnach kommt es neben einem bewährten, einfach zu verstehenden Geschäftsmodell auf die Managementqualität der Unternehmen an. Diese ist bei den meisten Marktführern und Großunternehmen ohnehin gegeben, weshalb wir exemplarisch die Performance der TOP 3 des DAX 30 in diesem Jahr betrachten.

In Auswertungen anderer Informationsportale werden Sie möglicherweise auch die Infineon Aktie als eine der TOP 3 finden. Diese
betrachten wir aber wegen des Risikos von Technologiebrüchen und -sprüngen nicht näher!

Die Performance der übrigen TOP 3 des DAX 30 ist beeindruckend! Zum Vergleich: Der DAX 30 schloss zum Jahresende 2014 mit knapp über 9.869 Punkten und notierte am 1. Dezember 2015 mit 11.261 Punkten. Binnen der ersten elf Monate des laufenden Jahres konnte der DAX mehr als 14 % gewinnen.

1.) ADIDAS AG (WKN: A1EWWW)

Zum Jahresende 2014 notierte die Adidas Aktie bei 57,62 Euro und schloss im späten Frankfurter Handel des 01. Dezember 2015 (also nach ebenfalls 11 Monaten) mit 91,50 Euro. Die Anleger konnten in diesem Zeitraum einen Kursgewinn von 58,8 % realisieren und zudem noch eine Dividende von 1,50 Euro vereinnahmen (Bezogen auf den Kurs vom Jahresende 2014 eine Dividendenrendite von 2,60 %). Die meisten Analysten sind zudem positiv für die Adidas AG Aktie gestimmt, weil steigende Umsätze verbucht werden konnten obwohl kein Großereignis wie die Olympischen Spiele die momentanen Umsatzzuwächse befeuern. Deren Einfluss wird im olympischen Jahr und Jahr der Fußball-EM wieder deutlich zunehmen.

2.) FRESENIUS SE & CO. KG (WKN: 578560)

Mehr zum Thema  Kann man alle Aktien aus Deutschland (aus dem DAX) auf einmal kaufen?

Ende des Jahres wurde die Aktie des Gesundheitskonzerns Fresenius zum Börsenschluss mit 43,54 Euro bewertet und realisierte in den ersten elf Monaten des Jahres 2015 bis zum 1. Dezember 2015 einen erheblichen Kurszuwachs auf 68,76 Euro. Wenn Sie sich im Informationsangebot eines Online- oder Discontbrokers den Chart dieses Jahres ansehen, dann erkennen Sie einen ziemlich stabilen Aufwärtskanal mit nur leichten, zwischenzeitlichen Rücksetzern. Die Kursperformance in diesem Zeitraum betrug knapp über 58 %! Zusätzlich konnten die Aktionäre eine Dividende von 0,78 Euro verbuchen. Die Performance der Aktie spiegelt den Wachstumsmarkt Gesundheit & Pharma in einer sehr guten Art und Weise wider.

3.) Deutsche Börse AG (WKN: 581005)

Die Deutsche Börse AG gehört weiterhin und trotz des Entstehens vieler außerbörslicher Handelsplätze nach Meinung der Marktteilnehmer zu einer Aktie mit einer steigenden Bewertung. Von 59,56 Euro zum Jahreswechsel stieg der Kurs der Aktie der Deutschen Börse innerhalb des identischen Vergleichszeitraums auf 68,82 Euro. Im Gegensatz zu einer Rendite auf dem flexiblen Sparbuch von nicht einmal 0,047 % konnten die Anleger einen steigenden Marktwert von 15,5 % registrieren. Am 13. Mai 2015 zeigte sich die Vorteilhaftigkeit des Aktieninvestments durch die zusätzliche Zahlung der Jahresdividende in Höhe von 2,10 Euro. Diese gibt der Aktienanlage in viele Aktien einen zusätzlichen Schub, wie wir Ihnen bereits berichten durften.

Trotz der beeindruckenden Performance: Bei der Aktienanlage sollten Sie langfristig denken

Die Werte dieses Jahres zeigen, dass mit der Aktienanlage eine bessere Wertentwicklung als mit festverzinslichen Wertpapieren verbunden ist. Allerdings verläuft jeder Konjunkturzyklus anders, so dass es auch zu kurzfristiger Stagnation oder auch Rücksetzern kommen kann – die erst langfristig wieder ausgeglichen werden können. Deshalb eignet sich die Aktienanlage auch für längerfristige Sparziele und diejenigen, die die Märkte und die Volkswirtschaft im Blick haben möchten. Wenn Sie eine Rendite nahe am Gesamtmarkt erzielen wollen, ohne viel Zeit in die Geldanlage zu investieren, dann bieten ETFs eine sehr gute Geldanlage, die die Indexrendite zu replizieren sucht.

Mehr zum Thema  Finanztipps für Kleinanleger #9: "Überschätzen Sie sich beim Investieren nicht! - Informieren Sich sich und Üben Sie!"

Weiterführende Links

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Die TOP 3 des DAX beeindrucken auch dieses Jahr mit ihrer guten Performance, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Anzeige

One Comment

  1. Pingback: Wie viel Zeit sollte ich für die Geldanlage aufbringen? | DieKleinanleger.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.