Günstigste Broker für Kleinanleger

Posted by
Günstigste Broker für Kleinanleger

Wenn Sie die Leistungen eines Online-Brokers mit der traditionellen, oftmals verstaubten Filialbank vergleichen wollen, dann sollten Sie als zusätzliche Motivation immer an ein deftiges Zitat der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg denken. Dieses ist in einem Bericht im Online-Angebot des Handelsblattes im August 2015 zu finden: “Eine Wertpapierorder zu […] regulären Kosten einer Filialbank abzuwickeln ist ungefähr so als würden Sie einen Brief per Taxi verschicken”. Dies teilt sich mit unserer Wahrnehmung und auch dem tatsächlichen Orderablauf: Die jeweiligen Börsen behandeln alle Orders gem. den Usancen gleich: Ganz unabhängig davon, über welchen Kanal diese aufgegeben worden sind!

Aus diesem Grund sind auch die weiter berechneten Spesen der Börsenplätze gleich, ganz unabhängig davon, auf welchem Weg die Order eingegeben worden ist. Für Sie als Anleger bedeutet dies, dass Sie das Augenmerk auf die Leistungen des Brokers und seine Gebühren legen sollten. Wir haben verschiedene Broker-Angebote für Sie betrachtet und viele leistungsfähige Angebote gefunden, deren Leistungen und Gebühren wesentlich besser als die der klassischen Filialbank sind.

Der Broker Lynx hat ein sehr umfangreiches Handelsangebot und bietet sehr günsitge Konditionen für den Handel mit verschiedenen Wertpapierklassen an: Der klassische Aktienhandel im Inland wird mit lediglich 5,80 Euro berechnet – die Vergleichswerte der Filialbanken liegen um ein Vielfaches schlechter. Wir berichteten bereits darüber. Beim Handel an US-Börsenplätzen berechnet dieser Broker lediglich 5,00 US-Dollar. Der Vollsortimenter von CFDs, Optionen und Futures ist auch in diesen Kategorien beinahe unschlagbar. Wenn Sie in Aktien investieren möchten und die Indexentwicklung mit ETFs nachbilden möchten, dann gelten die günstigen Konditionen für klassische Aktienorders. Die kostenfreie Depotführung ist ein weiteres Merkmal, welches bei Filialbanken nicht zu finden ist.

Mehr zum Thema  Wie sicher sind Aktiendepots? - Einlsagensicherung für Aktien

Das Angebot von Heavy-Trader.com ist insbesondere für Vieltrader sehr interessant. Die Gebührenstruktur ermöglicht ebenfalls die Nutzung kleinerer Wertschwankungen oder Volatilitäten. Dabei setzt Heavy-Trader.com auf eine sehr übersichtliche Gebührenstruktur, die für die meisten Geldanlageinstrumente aus zwei Komponenten besteht: Einerseits einer variablen Komponente von 0,09 % des Transaktionswertes (verglichen mit 1,00 % – also mehr als dem Elffachen bei der Filialbank). Bei Aktienorders beispielsweise auf XETRA, bei der Deutschen Börse in Frankfurt kommt eine Ordergebühr von 1,99 Euro hinzu – bei ausländischen Börsenplätzen eine Gebühr von 4,99 Euro. Diese Gebühren gelten bei Aktien, ETFs, Optionsscheinen und Zertifikaten. Ähnliche Konditionen gelten auch für Contracts for Difference.

Im Juli vorletzten Jahres konnten wir schon einmal über das Angebot von Captrader.com berichten. Der Anbieter wird bereits seit 1998 von der deutschen Bankenaufsicht BAFin überwacht, die Geldanlage ist bereits ab einem Betrag von 4.000 Euro möglich. Neben der reinen Transaktionausführung stehen den Geldanlegern umfangreiche Informationen unter anderem durch Webinare oder Seminare zur Verfügung. Zum Testen der Geldanlage und zum Entwickeln eines Marktgefühls gibt es zudem ein kostenfreies Demokonto. Beim Kauf von Aktien beispielsweise in Frankfurt wird lediglich eine Mindestgebühr von 4 Euro berechnet, bei größeren Orders eine prozentuale Provision von nur 0,10 % (im Vergleich dazu: 1,00 % bei der Filialbank). Auch Investments in Übersee sind möglich, so werden beim Kauf von Aktien in Hong Kong lediglich 20 Hong Kong Dollar Mindestprovision (ca. 2,36 Euro) und der gleiche prozentuale Wert wie bei Inlandsorders berechnet. Interessant dürfte auch das Angebot an Index-CFDs sein: Bei einem Mindestbetrag von 2 Euro beträgt die Kommission hier lediglich 0,01 %!

Mehr zum Thema  Was ist Day Trading?

Als Anleger steht Ihnen also eine Vielzahl an Brokern zur Verfügung, die durch sehr faire Konditionen glänzen. Bei allen beispielhaft genannten Brokern können Sie von einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis profitieren und ein Vielfaches gegenüber der früheren Filialbank einsparen. Und erhalten zudem auch noch weitergehende Informationen und Serviceleistungen.

Weiterführende Links

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Beste Broker-Angebote

Depot-KontoKosten je Order
OnVista Depotkonto3,99
Captrader Depotkonto 4,00
Flatex-Broker5,00
Der erste Schritt zum Investment in Aktien, Anleihen, Fonds oder ETFs ist die kostenlose Eröffnung eines Broker-Accounts.

Leave a Reply

Your email address will not be published.