Die besten Aktien der Welt verbinden eine Führungsposition mit Marktwachstum

Posted by
Die besten Aktien der Welt verbinden eine Führungsposition mit Marktwachstum

Mit den besten Aktien der Welt lässt sich der in das jeweilige Wertpapier investierte Betrag binnen zehn oder fünfzehn jahren vervielfachen. Womit der Anleger die ohnehin schon hohe Durchschnittsperformance der Aktien durch einen weiteren Wertzuwachs toppen kann. Allerdings darf der Aspekt der Risikostreuung nicht vergessen oder vernachlässigt werden. Denn manche Unternehmen mit hoher Anfangsperformance setzen sich auf den Märkten nicht durch oder können den Aufwärtstrend nicht mehr fortsetzen. Aktionäre ehemals gefeierter Aktien wie EOP Biodiesel (ISIN: DE000A0DP374) mit Börsenkursen von jenseits 20 Euro mussten einen starken Abwärtstrend hinnehmen, wenn sie nicht rechtzeitig auf das Erteilen einer Stop Loss Order geachtet haben. Diese Auftragsart müsste eigentlich von jedem Anleger gekannt und genutzt werden.

Vergleichen Sie die Performance von einigen der besten Aktien der Welt mit Bundesanleihen, Festgeldern oder auch den inzwischen zu Recht nicht mehr favorisierten Lebensversicherungen (deren Wertzuwachs ohnehin immer sehr schwierig zu messen war).

Apple (WKN: 865985): Enorme Performance dank Erschaffens neuer Produkte und Märkte

Die herausragende Performance von Apple ist dadurch zu erklären, dass das Unternehmen Weltmarktführer im Bereich der Smartphones und der mobilen Kommunikation ist und oftmals als erster neue Technologien propagiert und diese sehr erfolgreich in den Markt einführt. Die aktuellen Quartalszahlen des ersten Quartals des neuen Geschäftsjahres sind beeindruckend: Bei einem Umsatz von 75,9 Milliarden US-Dollar konnte ein Gewinn von 18,4 Milliarden US-Dollar verbucht werden. Womit Apple alleine in einem Quartal beinahe das Dreifache der gesamten Börsenkapitalisierung der Lufthansa verbuchte (!). Neben den Umsätzen aus dem Verkauf von Hardware sind die Erlöse aus Dienstleistungen ein wichtiger Pfeiler der Finanzdaten des Unternehmens. Am 30.12.1999 – also unmittelbar vor dem Jahrtausendwechsel – notierte die Apple-Aktie bei 3,54 Euro. Gerade einmal 15 Jahre und einen Monat später notiert die Apple-Aktie am 29.01.2016 aktuell bei 86,40 Euro. Aus 1.000 Euro Investment in Apple-Aktien wären also 24.406 Euro geworden.

Mehr zum Thema  Was sind Exchange Traded Commodities - Wie kann man in Rohstoffe investieren?

Berkshire Hethaway (WKN: A0YJQ2) – Investmentunternehmen des Star-Investors Warren Buffet

Bei der Auflistung der erfolgreichsten Aktien darf ein Meilenstein bzw. Quantensprung nicht fehlen: Der von vielen Börsianern verehrte Warren Buffett (“Das Orakel von Omaha”) beeindruckt nicht nur durch seine richtigen Einschätzungen, sondern auch die Investments, die er für das Unternehmen – und letztendlich auch seine Aktionäre tätigt. Das Wachstum des Unternehmens liegt begründet in den eigenen Investments, die meist in Unternehmen von Weltruf erfolgen. Am letzten Handelstag des Jahres 2015 stand die Aktie mit einem Schlusskurs in Frankfurt von 122,99 Euro in den Büchern, zehn Jahre zuvor waren es noch 49,90 Euro.

Baidu (WKN: A0F5DE): Chinesischer Wegweiser und Orientierungspfad durch das Internet

Erst seit etwa zehn Jahren ist Baidu (WKN: A0F5DE) an der Börse notiert, konnte seitdem aber eine enorme Performance an den Tag legen. Zusammengefasst könnte man Baidu auch als das “chinesische Google” bezeichnen, ein ganz und gar chinesischer Wegweiser durch das Internet. Der die lokalen Besonderheiten ebenso berücksichtigt wie eine Verwurzelung in China hat. Die in Frankfurt notierte Aktiengattung der “American Depository Receipts” von Baidu notierten am 30.12.2005 bei 5,43 Euro. Bis zum Jahreswechsel 2015/2016 konnte ein nur durch kurze Rücksetzer unterbrochener stabiler Aufwärtstrend fortgeschrieben werden. Als Ergebnis dieser 10-Jahres-Betrachtung können die Anleger einen Kursanstieg auf 179,89 Euro verbuchen. Wenn Sie sich die Finanzdaten von Baidu direkt beim Unternehmen ansehen (http://media.corporate-ir.net/media_files/IROL/18/188488/Baidu_20F_20150327.pdf, Seite 6), dann können Sie das Wachstum von Umsatz und Gewinn auch anhand der Originalzahlen nachvollziehen.

Microsoft (WKN: 870747): Hohe Performance trotz leichten Abschmelzens von Marktanteilen

Microsoft wurde im Jahr 1975 gegründet und konnte seitdem zu einem der Weltmarktführer im Bereich Software und Betriebssysteme aufsteigen. Kunden in aller Welt kennen die Office-Produkte wie Word und Excel sowie das Betriebssystem DOS, welches auf praktisch allen PCs installiert ist, Alternativen wie Linux haben nur einen sehr geringen Marktanteil. Für stetige Umsätze sorgt Microsofts rigide Politik, die Wartung und Unterstützung für bisherige Versionen einzustellen und den Kunden ein kostenpflichtiges Upgrade zu verkaufen. Mit etwas über 400 Milliarden Euro Marktkapitalisierung ist das Unternehmen ein echtes Schwergewicht an den Börsen. Auch hier sollten die Kennzahlen für den 10 Jahres-Zeitraum nicht fehlen, mit denen Sie die Vorteilhaftigkeit eines langfristigen Investments beurteilen können: Aus 22,20 investierten Euro wurden 51,59 Euro.

Mehr zum Thema  Wie viel Startkapital benötigt man für den Aktienhandel?

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass neben ETFs und Indexfonds auch das gezielte Heraussuchen guter Aktien zu einem erheblichen Wertzuwachs führen kann. Zwischen vielen – aber nicht allen – Aktien mit einer sehr hohen Performance gibt es neben einem guten Management einige verbindende Faktoren: Die Unternehmen sind entweder in einem wachsenden Markt tätig oder verfolgen sogar die Strategie, einen neuen Markt zu erschaffen. In vielen Fällen konnten die Anleger noch zusätzliche Dividenden vereinnahmen, so dass sich die Waagschale noch weiter zugunsten des Aktieninvestments neigt.

Weiterführende Links

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Die besten Aktien der Welt verbinden eine Führungsposition mit Marktwachstum, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Beste Broker-Angebote

Broker Kosten je Order
Degiro Broker Logo 2,20
OnVista Depotkonto 3,99
Flatex-Broker 5,00

Risikofreie Eröffnung - keine laufenden oder Fixkosten

Der erste Schritt zum Investment in Aktien, Anleihen, Fonds oder ETFs ist die kostenlose Eröffnung eines Broker-Accounts.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.