Kann man alle DAX Aktien auf einmal kaufen?

Posted by
Kann man alle DAX Aktien auf einmal kaufen?

Nun angenommen man möchte nur in die größten deutschen Unternehmen investieren – oder anders gesagt in den DAX. Man möchte aber nicht nur in ein oder zwei Unternehmen des DAX investieren, sondern am Besten gleich in alle.
Wenn Kleinanleger nun jede Aktie des DAX kaufen müssten, würde das nicht nur lange dauern und viel Gebühren kosten, sondern auch sehr viel Kapital erfordern. Um auch Kleinanlegern einfach die Möglichkeit zu bieten alle Aktien eines bestimmten Index zu kaufen, wurden sog. EFTs bzw. Indexfonds erfunden.

In den gesamten DAX mittels Indexfonds investieren

Ein Indexfonds kauft alle Aktien die in einem Index (z.B. dem DAX) enthalten sind und zwar nach deren tatsächlicher Gewichtung im Index. So kann man mit relativ geringen Gebühren und auch relativ wenig Kapitaleinsatz, sämtliche Aktien eines Index, in unserem Falle des DAX, kaufen. Der Kleinanleger kauft also nicht die einzelnen Aktien selbst, sondern er kauft den Fonds, der das Geld bündelt und damit dann die Aktien kauft. Dem Fond gehören dann die Aktien und der Fond gehört dann dem Kleinanleger. Damit gehören letztendlich auch die Aktien dem Kleinanleger.

Mehr zum Thema Indexfonds können sie in Folge 66 – Indexfonds nachlesen.

Wer also nun in den gesamten DAX investieren will, kann dies kostengünstig mittels einem Investment in einen DAX Indexfonds machen. Wobei darauf zu achten ist, dass man in einen voll-replizierenden Fonds (der die Wertpapiere tatsächlich kauft) investiert und nicht in ein SWAP-basiertes Produkt investiert.

Der Grund dafür ist, dass bei Swap-basierten Indexfonds, wenn wir bei unserem DAX-Beispiel bleiben, die Aktien des DAX nicht gekauft – sondern auf dessen Kursentwicklung mittels SWAP-Geschäften lediglich “gewettet” wird.

Mehr zum Thema  Wann Aktien kaufen?

Prinzipiell ändert dies Nichts an der Funktionsweise des Indexfonds, da auch durch Wetten der DAX abgebildet wird. Bei einer Wette gibt es aber einen Gegenspieler (englisch: Counterparty), der Pleite gehen kann. So kann ihr Fonds zwar die Wette gewinnen, der Wettpartner aber dann insolvent sein und der Fonds kann seine Gewinnansprüche nicht geltend machen.

Wir sehen aufgrund des „Counterparty-Risk“ keinen Grund, einen Swap-basierten Index zu kaufen, wenn wir auch einen voll-replizierenden Fonds bekommen können.

Kaufen Sie den DAX Indexfonds am Besten über die Börse

Indexfonds sind meist auch Exchange Traded Funds (ETF). Das klingt zwar kompliziert bedeutet aber lediglich, dass diese Fonds über die Börse gehandelt werden und daher keine Ausgabeaufschläge, sondern nur die üblichen Orderspesen anfallen.

Um an der Börse handeln zu können, brauchen Kleinanleger ein Depotkonto bei einem Broker.
Sollten Sie noch keinen Broker habe, können Sie einfach einen kostenlos Eröffnen.
Wir selbst verwenden den OnVista Broker, der keine laufenden Gebühren einhebt und extrem günstige Konditionen anbietet.

OnVista Fondsdepot eröffenen

Grundsätzlich können Fonds auch über die Hausbank oder andere Finanzinstitute erworben werden, dabei fallen allerdings meist unverschämt hohe Gebühren und Depotkosten an. Daher ist diese Möglichkeit für Kleinanleger nicht zu empfehlen.

Für weitere günstige Broker-Angebote, dürfen wir an dieser Stelle auf unseren Broker-Vergleichsrechner verweisen.

Welcher DAX Indexfonds ist der Beste?

Wir haben mit Hilfe des Morningstar ETF Rating Tools die verfügbaren DAX-Indexfonds verglichen und wollen Ihnen hier die beiden besten Ergebnisse präsentieren:

Kosten (TER) WKN
ComStage ETF DAX 0,12 % ETF001
iShares DAX 0,16 % 593393

 

In beiden Fällen halten sich die Kosten in Grenzen, so ist es nun Geschmacksache welchen der beiden Fonds Sie kaufen, es wird an Ihrer Rendite nicht viel ändern, denn 0,04 % mehr oder weniger Rendite im Jahr ist wirklich schon fast vernachlässigbar.
Was allerdings nicht vernachlässigbar ist, ist über welchen Broker und mit welchen Gebühren Sie diese Fonds kaufen.

Mehr zum Thema  Welche Aktien bzw. Unternehmen sind im MSCI World?

Weiterführende Links

Falls Sie lesen wollen, wie wir selbst beim Fondskauf vorgehen oder generell Ihr Wissen über Fonds erweitern wollen, beachten Sie bitte die nachfolgenden Links:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.9/5 (10 votes cast)
Kann man alle DAX Aktien auf einmal kaufen?, 4.9 out of 5 based on 10 ratings

Beste Broker-Angebote

Broker Kosten je Order
Degiro Broker Logo 2,20
OnVista Depotkonto 3,99
Flatex-Broker 5,00

Risikofreie Eröffnung - keine laufenden oder Fixkosten

Der erste Schritt zum Investment in Aktien, Anleihen, Fonds oder ETFs ist die kostenlose Eröffnung eines Broker-Accounts.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.