Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs – der Kapitalmarkt bietet viele Chancen die Kleinanleger nutzen sollten!

Posted by
Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs – der Kapitalmarkt bietet viele Chancen die Kleinanleger nutzen sollten!

Viele Sparer und Anleger fragen sich beim erstmaligen Kontakt mit dem Kapitalmarkt, welche Anlageform für sie persönlich die richtige Wahl ist, welches Risiko damit verbunden sein kann und wie sie das passende Produkt auswählen. Die Plattform “Die Kleinanleger” informiert Sie objektiv und unabhängig über die verschiedenen Anlagemöglichkeiten, deren Chancen und Risiken und stellt verschiedene Anlageklassen im kurzen Überblick vor.

Aktien und Anleihen

Die Aktie ist der Klassiker des Kapitalmarkts verfügt über eine mehrere Jahrhunderte lange Geschichte und ist ein unverzichtbares Mittel zum langfristigen Kapitalaufbau. Der Anleger erzielt seine Rendite hauptsächlich durch die Kursveränderung sowie (periodische) Dividendenzahlungen, wenn das Unternehmen Gewinne erzielt. Durch den Kauf einer Aktie beteiligt sich der Anleger in Form von Eigenkapital am Unternehmen. Im Gegensatz dazu stellt die Anleihe Fremdkapital dar, der Investor stellt einem Unternehmen einen “Kredit” zur Verfügung und erhält dafür eine fixe oder variable Verzinsung. Bei Veränderungen des Zinsniveaus oder der Bonität des Schuldners können Anleihen durchaus heftigen Kursänderungen unterliegen.

Fonds

Investmentfonds bündeln je nach Fondsziel verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Anleihen oder Immobilien und bieten dem Anleger so eine breite Streuung des Risikos. Der Anleger selbst hat kein Mitspracherecht bei der Anlageentscheidung, diese trifft der jeweilige Fondsmanager bzw. ein Management-Team. Fonds sind rechtlich Sondervermögen und sind daher vom Geschäftserfolg und de Bonität der Fondsgesellschaft losgelöst.

Vorteile

  • breites Investment (Risikostreuung) bereits bei geringem Kapitaleinsatz
  • bestens zur Anlage über monatliche Beiträge zum Vermögensaufbau geeignet
  • keine permanente Marktbeobachtung notwendig

Nachteile

  • Notwendigkeit, in den Fondsmanager und seine Fähigkeiten zu vertrauen
  • jährliche Verwaltungsgebühren und Ausgabeaufschlag beim Kauf
  • historisch schaffen nur wenige Fonds, die eigene Messlatte (Benchmark) zu schlagen
Mehr zum Thema  Kleinanleger-Finanztipp: Grundlegendes Börsenwissen - Verstehen Sie, in was Sie investieren!

ETFs

Exchange Traded Funds sind Anfang der 90er Jahre in den USA entstanden und bieten dem Anleger die Möglichkeit, kostengünstig in Indizes und Spezialbereiche (zB eine Auswahl an Aktien) zu investieren. Diese Anlagekategorie überzeugt mit niedrigen Gebühren, hoher Transparenz, Liquidität und der Vielzahl der Themenbereiche. Auch ETFs sind Sondervermögen, jedoch erfolgt bei einem ETF kein aktives Management. Diese Anlageklasse ist ideal geeignet, um einen Index wie den DAX kostengünstig nachzubilden und an seinen Kursveränderungen 1:1 zu partizipieren. Im Gegensatz zum Investmentfonds können mit ETFs auch auf fallende Kurse gesetzt werden. Eng verwandt sind ETCs (Exchange Traded Commodities) – hier ist ein Rohstoff Basis des Investments.

Setzen Sie bei Ihren Anlagen auf günstige Diskountbroker!

Zahlreiche Online-Broker bieten laufend tolle Einstiegsangebote besonders für Kleinanleger und lukrative Angebote für den Aktien-, Fonds- und ETF-Handel an. Neben den günstigen Transaktionsspesen punkten Online-Broker mit außerbörslichem Direkthandel von 08.00 bis 22.00 Uhr, modernster Technologie und sekundenschneller, unmittelbarer Orderausführung. Informieren Sie sich über die angebotenen Leistungen, Handelszeiten und Gebühren und nutzen Sie unseren objektiven, kostenlosen Depotkonto-Vergleichsrechner zur Wahl des maßgeschneiderten Brokers!

Weiterführende Links

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs - der Kapitalmarkt bietet viele Chancen die Kleinanleger nutzen sollten!, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Anzeige

One Comment

  1. Ein schöner und kompakter Beitrag!

    ETFs sind m.E. die optimale Wahl für Privatanleger, die sich nicht tagtäglich mit Unternehmensanalysen beschäftigen wollen. Das Beispiel VW-Aktie hat uns gezeigt, dass die vermeintlich sicheren Bluechips schnell Federn lassen können.

    Viele Grüße
    Tim von anlago

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Leave a Reply

Your email address will not be published.